Innung Dortmund unterstützt gemeinnützige Einrichtungen

Die Dortmunder Innung des Gebäudereiniger-Handwerks spendet je 6.000 Euro an die Tafel e.V. und Kinderlachen e.V. Das Geld wird unter anderem für coronabedingte Maßnahmen verwendet. Die Innung hatte wegen der Krise vergangenes Jahr zu 90 Prozent auf ihre Beiträge verzichtet. Die übrigen zehn Prozent sollten einvernehmlich wohltätigen Zwecken zugutekommen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“