ISS Deutschland: in den Top Ten

In der aktuellen Lünendonk-Liste rangiert das Unternehmen auf Platz acht der größten Facility-Services-Unternehmen. Der Umsatz war im vergangenen Jahr um fast 55 Prozent auf 655 Millionen Euro gewachsen. Ziel sei es laut Geschäftsführung, nun unter die ersten Fünf zu kommen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Unternehmen“