Keine Einigung zu Öl-Embargo

Die Länder der Europäischen Union können sich weiterhin nicht auf ein Öl-Embargo gegen Russland einigen. Zuletzt hatte die EU-Kommission Ländern, die besonders vom russischen Öl abhängig sind, wie Ungarn, Slowakei und Tschechien, mehr Zeit eingeräumt, um den Lieferstopp umzusetzen. Das Sanktionspaket kann nur umgesetzt werden, wenn alle Länder zustimmen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“