Kurzarbeit reicht nicht im Niedriglohnbereich

Die Gewerkschaften weisen darauf hin, dass Kurzarbeitergeld in Höhe von 60 bis 67 Prozent des Nettolohns gerade im Minijobbereich nicht zum Leben ausreicht. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten ruft deshalb den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) dazu auf, per Tarifvertrag eine deutliche Aufstockung des Kurzarbeitergelds für die Branche auf den Weg zu bringen. Und die IG Bau empfiehlt Arbeitnehmern, jetzt weder Kündigung noch einen Auflösungs- oder Ruhendstellungsvertrag zu unterschreiben.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“