Mehl als Putzmittel

Bei Fett- oder Rotweinflecken kann Mehl helfen, indem es Feuchtigkeit anzieht. Badarmaturen oder verchromte Oberflächen lässt Mehl wieder glänzen – einfach mit einem weichen, trockenen Lappen einreiben. Sogar Speisepilze können mit der Backzutat gesäubert werden: Die Oberfläche komplett bedecken und kurz mit Wasser abspülen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Auch sauber“