Mindestlohn steigt auch für Minijobber

Ab dem 1. Januar liegt der gesetzliche Mindestlohn bei 9,50 Euro pro Stunde. Das gilt auch für geringfügig Beschäftigte. Es sollte geprüft werden, ob Beschäftigungszeiten angepasst werden müssen, da im Minijob eine Verdienstobergrenze von 450 Euro im Monat gilt. Eine erneute Mindestlohnerhöhung kommt im Juli 2021. Dann liegt er bei 9,60 Euro.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“