Minijob-Grenze muss steigen

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks fordert eine Anhebung der Gehaltsgrenze von Minijobs auf 600 Euro. Verbandspräsident Hans Peter Wollseifer erläutert, dass die starren 450 Euro nun schon seit Jahren gelten, während der Mindestlohn weiter steige. Für Arbeitgeber sei es immer schwerer, die so wegfallenden Arbeitsstunden aufzufangen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“