Österreich streicht Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

Wenn Erwerbslose eine Bewerbung oder ein Jobangebot wegen einer verlangten Corona-Impfung ablehnen, müssen sie in Österreich mit Sanktionen rechnen. Rechtlich ist es möglich, eine Sperre des Arbeitslosengeldes zu veranlassen, wenn Betroffene sich weigern eine zumutbare Stelle anzunehmen. Dies gelte auch bei einer Ablehnung, wenn eine Person sich impfen lassen müsste.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“