Putzcoach für die WG

Man könnte meinen, ein Plan, wer wann für welche Aufgabe in einer Wohngemeinschaft zuständig ist, könnte reichen, damit die gemeinsame Bude nicht allzu sehr verwahrlost. Aber nein, ein Coach muss her. Und dann wird erst gründlich aufgeräumt, bis es überhaupt erst ans Reinemachen geht.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Kurioses“