Reinigungskraft klagt Überstunden ein

Die Beschäftigte war bei einer Reinigungsfirma angestellt, die von der Stadt Freiburg mit der Reinigung von Schulgebäuden beauftragt worden war. Weil das Pensum nicht in der Regelzeit zu schaffen war, häufte sie Überstunden an, die sie aktuell vor Gericht einklagen muss. Ihr Rechtsanwalt bestätigt, dass es einige schwarze Schafe unter den Reinigungsunternehmen gibt, die die Preise kaputtmachten. Ehrliche Firmen hätten es schwer, hier zu bestehen. Kommunale Auftraggeber seien in der Pflicht.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“