Reinigungsmittelhersteller belastet

Der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz veröffentlichte seinen Rohstoffreport. Demnach ist eine Entspannung der Rohstoff-, Energie- und Transportpreise nicht in Aussicht. Die Knappheit an Vorprodukten für die Chemische Industrie wird weiter anhalten. Im Juni lagen die Erzeugerpreise 32,7 Prozent über den Preisen im Vorjahr.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“