Schlechte Hygiene an deutschen Schulen

Eine Umfrage der Bildungsgewerkschaft GEW zeigt, dass sich die Kommunen zu wenig um die Schulhygiene kümmern. 70 Prozent der Befragten gaben an, dass das Thema auch schon vor Corona vernachlässigt worden sei. Die Pandemie hätte die Mängel nur verdeutlicht. So gäbe es im Bildungsbereich einen Investitionsstau von 43 Milliarden Euro.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“