Strabag: Jahresprognose erhöht

Trotz Einbußen im Bau- wie im FM-Bereich gibt sich der österreichische Konzern optimistisch. Das liegt an dem hohen Auftragsbestand von 19,4 Milliarden Euro, knapp eine Milliarde mehr als im Vorjahr.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Unternehmen“