Unternehmen sollen für Plastikmüll zahlen

Bundesumweltministerin Steffi Lemke möchte, dass sich Hersteller von Einwegplastik künftig an den Müllbeseitigungskosten beteiligen. Ein neues Gesetz soll regeln, dass Kommunen über einen Fonds Geld erhalten. Zudem soll der Handel verpflichtet werden, Mehrwegflaschen anzubieten.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“