Verbesserungen bei Einwanderungsreform gefordert

Grundsätzlich begrüßen der Deutsche Industrie- und Handelstag und das Handwerk die Regierungspläne bezüglich Zuwanderung, jedoch wird vor allem im Bereich Ausbildung mehr Pragmatismus gefordert. Ausländerbehörden sollten als „Welcome-Center“ funktionieren und unbürokratischer werden. Das neue Einwanderungsgesetz soll im ersten Quartal 2023 beschlossen werden.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“