Wer vom höheren Mindestlohn profitiert

Laut einer aktuellen Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung würde ein Mindestlohn von zwölf Euro 8,6 Millionen Beschäftigten helfen. Die Anhebung würde zu zwei Dritteln Frauen, aber auch Beschäftigten ohne Tarifvertrag zugutekommen. Niedrigere Löhne kommen vor allem im Einzelhandel, dem Gesundheitswesen, der Gebäudebetreuung, der Gastronomie und dem Sozialwesen vor.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“