Wie man Tatortreiniger wird

Die DRK Hygienefachschule bietet Workshops für angehende Tatortreinigerinnen und -reiniger an. Es gibt einen theoretischen und einen praktischen Teil. Zweiterer ist nichts für schwache Nerven, auch wenn der Tatort fingiert ist. Hier läuft Blut die Wände hinab und auf dem Boden liegt eine rote Lache. Es sei nur Schweineblut, erläutert Leiter Jean-Claude Balanck. Schwer, sauber zu machen, ist es dennoch.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“