Wirtschaftseinbruch weniger stark

Die coronabedingten Einbußen der deutschen Wirtschaft sind laut aktuellen Zahlen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft weniger stark als erwartet. Die Forscher gehen von einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 5,5 Prozent in diesem Jahr aus. Das wäre dann weniger als bei der Finanzkrise 2009.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“