ZDH-Chef fordert Strategiewechsel

Hans-Peter Wollseifer ist nicht zufrieden mit den Entscheidungen von Bund und Ländern am Montag. Laut Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks verharre die Pandemieeindämmung im perspektivlosen Lockdown-Modus. Dabei stünden mit Impfungen, Testungen und umfassenden Hygienekonzepten mehr Instrumente zur Verfügung. Vielen Betrieben drohe so der Kollaps.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“