17. August 2017

AKTUELLES

Gewerkschaft fordert Abschaffung von befristeten Jobs. Zeitlich begrenzte Arbeitsverhältnisse sind in der Gebäudereinigungsbranche üblich. Die IG Bau fordert nun die Abschaffung der so genannten sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverhältnissen per Gesetz. Nicht nur Familienplanung sei durch diese ständige Unsicherheit ein Problem, auch das Mieten einer Wohnung oder die Aufnahme eines Kredits wird schwierig, argumentiert die Gewerkschaft. www.welt.de, www.tagesspiegel.de

Claus Wisser initiiert Förderverein. Der Unternehmer und Gründer der Wisag AG Claus Wisser hat den Förderverein Stiftung Deutsche Sporthilfe Wiesbaden initiiert. Mit Spenden werden Sportler im Spitzen- wie im Breitenbereich unterstützt und die hessische Hauptstadt durch einen sogenannten Ballzuschuss entlastet. Vorsitzender des Vereins ist Andreas Steinbauer. www.focus.de

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

Metsä Tissue darf Logistikzentrum bauen. Das Hygieneunternehmen hat seit letzter Woche Klarheit. Nach einem einstimmigen Votum in der Raubacher Ratssitzung zur Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans des Industrie- und Gewerbegebiets Hedwigsthal-Hüttenstraße steht dem Bau des geplanten Logistikzentrums nichts mehr im Wege. www.nr-kurier.de

Neugründung Institut für Immobilienwirtschaft. An der Hochschule Aschaffenburg haben acht Professoren an der Fakultät Wirtschaft und Recht das Institut für Immobilienwirtschaft und -management gegründet. Es umfasst Lernbereiche wie Finanzierung, Projektentwicklung sowie Property- und Facility-Management. m.immobilien-zeitung.de

Putzroboter ganz oben auf der Wunschliste. Die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers hat in einer Umfrage herausgefunden, dass sich die meisten Deutschen von künstlicher Intelligenz Hilfe im Alltag erhoffen, vor allem beim Putzen. An zweiter Stelle steht der Wunsch nach Hilfsrobotern, die körperlich schwere Arbeit erledigen können. www.idealo.de, www.handelsblatt.com

UNTERNEHMEN

Conject: Überarbeitung Energiemanagementmodul. Das IT-Unternehmen hat sein Modul ConjectFM Energie überarbeitet. Nach Angaben der Firma ist das Handling nun einfacher geworden. www.cafm-news.de

FIT: Leitfaden für Bauteilreinigung novelliert. Der Fachverband industrielle Teilereinigung (FIT) hat seine Leitlinien für eine qualitätssichernde Prozessführung in der Bauteilreinigung umfassend aktualisiert und erweitert. Darin werden sieben Grundsätze formuliert mit Entscheidungs- und Handlungshilfen. industrie.de 

GIS Project: Erweiterung CAFM-Software. Der IT-Entwickler hat seine CAFM-Software VisaFM Raumbuch um BIM-Funktionen erweitert. Sie besitzt nun auch einen eigenen BIM-Viewer und eine BIM-Schnittstelle. www.cafm-news.de 

Miele: Geschäftsjahr mit gutem Wachstum abgeschlossen. Vor allem die große Nachfrage nach Staubsaugern und Einbaugeräten führte zu kräftigem Wachstum beim Haushaltsgerätehersteller. Der Umsatz stieg 2016/17 um 5,9 Prozent auf über 3,9 Milliarden Euro. www.handelsblatt.com

Spie: Preis für digitale Vernetzung. Der Multidienstleister unterstützt die Arbeitsprozesse seiner Servicemitarbeiter durch ein digitales Field Service Management. Dafür hat das Unternehmen in der Kategorie Spark Collaboration den Digital Leader Award gewonnen. www.b-und-i.de

Wisag: neue Aufträge. Das Gebäudemanagementunternehmen betreut fünf weitere Einkaufszentren von MEC METRO-ECE Centermanagement. Die Fachmarktzentren haben zusammen eine Mietfläche von über 100.000 Quadratmetern. www.deal-magazin.com

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Niedersachsen. Der Landkreis Wittmund schreibt einen Auftrag für Gebäude- und Fensterreinigung in der Inselschule Langeoog aus. www.service.bund.de 

Nordrhein-Westfalen. Der Lipperverband schreibt einen Auftrag für Gebäudereinigung im Bereich Hamm aus. www.service.bund.de

Nordrhein-Westfalen. Die Fachhochschule Bielefeld schreibt einen Auftrag für Fassadenreinigung aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Desinfektionsmittel zu Hause. In Deutschland wächst die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln für den Hausgebrauch stetig. Dabei steht es in Frage, wie sinnvoll derart starke Mittel in einem gesunden Haushalt sind. Ernst Tabori vom Deutschen Beratungszentrum für Hygiene in Freiburg rät eher von der Nutzung ab, da Seife und Wasser im Allgemeinen reichen und desinfizierende Mittel ganz schön ins Geld gehen. www.stuttgarter-nachrichten.de, www.fnp.de

Müllmann mit Leidenschaft. Am Beispiel von vier Mitarbeitern des Münchner Abfallwirtschaftsbetriebs gibt sueddeutsche.de Einblicke in ihren Beruf. Wichtig ist ein gutes Team, sagt einer von ihnen, und dann können auch schlechtes Wetter und volle Mülltonnen die Stimmung auf ihrer Müllrunde nicht verderben. 

Braunschweig: Imbiss wird nach Kontrolle geschlossen. Nach Kontrollen von Lebensmitteltransporten wurden bei acht von 37 überprüften Fahrzeugen Hygienemängel festgestellt. Einem Imbisswagen wurde die Abgabe von Lebensmitteln ganz untersagt. www.news38.de

Kärcher im Marktcheck. Der SWR hat in der Sendung Marktcheck die Firma Kärcher aus Winnenden unter die Lupe genommen. Die Marke Kärcher ist extrem bekannt und steht in Deutschland für besonders gute Qualität. In der Sendung wird einmal verglichen, ob Kärcherprodukte wirklich so viel besser sind. swrmediathek.de (Videodatei)

Hygieneführerschein für Lebensmittelbranche. In Nordrhein-Westfalen hat die FDP-Landtagsfraktion eine Alternative zur Hygiene-Ampel vorgestellt. Der sogenannte Hygieneführerschein soll die Verbraucher schützen, ohne die lebensmittelverarbeitenden Betriebe zu stigmatisieren. www.ruhrnachrichten.de

AUCH SAUBER

Pflanzen zur Reinigung einsetzen. Reinigungsmittel aus dem Handel sind üblich. Aber Pflanzen aus dem Garten sind auch nicht von schlechten Eltern in Sachen Sauberkeit. Tee aus Zitronenverbene kann Schlieren auf Fenstern beseitigen. Salbei, Thymian, Lavendel und Rosmarin helfen bei Kalkablagerungen. Schachtelhalme wiederum wirken bei verschmutzten Töpfen wie Reinigungskristalle. kurier.at

KURIOSES 

Depressionen Dank putzen verhindern. Das University College in London hat herausgefunden, dass wöchentliche Hausarbeit das Risiko, an einer Depression zu erkranken, senkt. Das gilt angeblich vor allem für Frauen. Für sie wirkt der Hausputz überwiegend stimmungsaufhellend, dabei genügen 20 Minuten täglich. www.instyle.de

 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10. August 2017

AKTUELLES

Fipronil-Skandal. Ursache ist das Desinfektionsmittel für Hühnerställe Dega-16, dem das verbotene Insektizid Fipronil beigemischt wurde. Das Mittel wurde von mehr als hundert niederländischen Betrieben eingesetzt. Ermittelt wird nun auch gegen niedersächsische Betriebe. Eine wirksame Desinfektion der Hühnerställe ist ein Problem, da Schädlinge zunehmend resistent gegen herkömmliche Reinigungsmittel sind. www.wiwo.de

Vermüllung – mehr Saubermänner für Frankfurt. Im Rahmen der Reinigungsoffensive „Clean FFM“ hat die Stadt Frankfurt elf zusätzliche Straßenreiniger eingestellt. An zentralen, viel genutzten Straßen und Plätzen soll künftig zweimal täglich gereinigt werden – insbesondere an den Wochenenden. –Auch sollen 1000 neue Papierkörbe aufgestellt werden. www.fnp.de, www.fnp.de (Kommentar)

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

Neuausgabe GEFMA-Richtlinie. Die überarbeitete GEFMA-Richtlinie 420 unterstützt Unternehmen bei der Einführung eines computergestützten Facility-Management-Systems (CAFM). In vier Projektschritten wird der Einführungsprozess vom Konzept über die Produktauswahl bis hin zu Systemnutzung und Weiterentwicklung erklärt. www.cafm-news.de

Harte Strafe für Schwarzarbeiter. In Sachsen-Anhalt ist ein Gebäudereiniger, der gleichzeitig Hartz IV bezogen hatte, wegen Sozialbetrugs zu mehr als einem Jahr Haft und drei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Urteil fiel auch wegen der Vorstrafen des Mannes so hoch aus. www.mz-web.de

UNTERNEHMEN

ISS Schweiz: neue Geschäftseinheit. Mit der Einrichtung der Business Unit „Digital Transformation“ will der Schweizer Anbieter von Facility Services den Kundenbedürfnissen nachkommen. Leiter ist der diplomierte Betriebsökonom Roger Gygli. www.inside-it.ch

Strabag RPS: neuer Geschäftsführer. Matthias Jeckstaedt hat am 7. August die Geschäftsführung der Strabag Residential Property Services GmbH übernommen. Damit tritt er die Nachfolge von Georg Kranz und Ingo Hackforth an. Jeckstaedt war zuletzt als Geschäftsführer bei der Rustler Immobilien GmbH tätig. www.deal-magazin.com

TME Associates: Frank Ströhlein verpflichtet. Der Consultant für Industrie-Service-Themen ist von JPN Dr. Jörg-Peter Naumann zu TME Associates nach München gewechselt. Das Unternehmen berät in Fragen rund um das Immobilienmanagement und den damit verbundenen Dienstleistungen. www.cafm-news.de

Vorwerk: Beitritt zu Connected Living. Der Haushaltsgeräte-Hersteller ist seit Juni Mitglied bei Connected Living. Die branchen- und herstellerübergreifende Plattform soll die Entwicklung von Partnerschaften und intelligenten Lösungen für das vernetzte Leben fördern. Vorwerk bietet unter anderem einen App-gesteuerten Saugroboter an. www.elektrojournal.at

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Sachsen. Die Max-Planck-Gesellschaft schreibt einen Auftrag für die Reinigung des Max-Planck-Instituts und des Gästehauses in Leipzig aus. www.bund.de

Schleswig-Holstein. Die Bundeswehrverwaltung schreibt einen Auftrag für die Reinigung des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums Plön aus. www.bund.de

Thüringen. Das Landesamt für Bau und Verkehr des Freistaats Thüringen schreibt einen Auftrag für die Reinigung an und auf Landesstraßen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen aus (JV 2018 / 2019) aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Die Tücken des smarten Zuhauses. Zwei Drittel der Deutschen wollen in einem intelligenten Haus wohnen. Doch die smarten Anwendungen bergen auch Risiken – so könnten Nutzer bei einem Systemabsturz in der Garage eingeschlossen oder es könnten Kabelbrände ausgelöst werden. Ein Frankfurter Rechtsanwalt klärt auf, was alles schiefgehen kann. Vorsicht sei auch bei der Weitergabe von Daten geboten. www.faz.net

Kärcher: Warum sich Sponsoring lohnt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung Hartmut Jänner erklärt im Gespräch, warum sich das vielfältige Sport- und Kultursponsoring für das Unternehmen auszahlt. Kärcher fördert unter anderem den VfB Stuttgart, den Handball-Bundesligisten TVB und Motorsport-Events und engagiert sich für den Erhalt historischer Denkmäler. www.manager-magazin.de

Augen zu beim WC-Spülen. Durch den Spülvorgang können Keime bis zu 4,5 Meter hoch in die Luft gewirbelt werden und sich möglicherweise im Waschbecken oder auf Zahnputzbechern absetzen, so der britische Mikrobiologe Philip Tierno. Nach mehrmaligem Spülen verringert sich die Zahl der Mikroben zunächst, Keim-Populationen bleiben jedoch bis zur Entfernung mit der Bürste an der WC-Schüssel haften. www.europeancleaningjournal.com (englischer Beitrag)

Schuhe in der Wohnung: ausziehen oder anbehalten? Fürs Ausziehen spricht zumindest eine Studie von Mikrobiologen aus Arizona. An den Sohlen von Schuhen, die zwei Wochen lang getragen wurden, registrierten sie mehr als 420.000 Bakterien, ein Großteil davon Fäkalkeime. Sie stellten zudem fest, dass Bakterien auch über größere Distanzen mitgeschleppt werden. www.chip.de

Freibäder – mit Hochdruck für sauberes Wasser. Flockung, Filtrierung und Desinfektion: Im Sommer läuft die Wasseraufbereitung in den Freibädern auf Hochtouren, um den Besuchern ungetrübtes Badevergnügen zu gewährleisten. Einblicke ins Frankfurter Brentanobad und das Freibad Wermelskirchen. www.faz.net, www.rp-online.de

 AUCH SAUBER

Bad-Reinigung mal anders. Buttermilch für die Badewanne, Gebissreiniger-Tabs für die WC-Schüssel – mit diesen außergewöhnlichen Reinigungsmitteln lassen sich Problembereiche im Badezimmer auf Hochglanz polieren. Und noch ein Tipp: Bevor das große Putzen losgeht, ausgiebig duschen – dann löst sich der Schmutz im Bad leichter. www.neckar-chronik.de, www.merkur.de

KURIOSES

Der Küchenschwamm als Nährboden für Keime – und Sprossen. Viel wurde jüngst über den Küchenschwamm geschrieben. Eine Brutstätte für Bakterien sei er und eine potenziell unhygienische Sache. Doch lassen sich die Topfreiniger auch ganz anders nutzen: als Stecknadelkissen, oder gar für die Anzucht von Pflanzen. Einfach mit dem Messer einritzen, Samen hinein, feucht halten und schon keimt es grün. www.bluewin.ch

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

08. August 2017

AKTUELLES

Reinigungsbranche: Gewerkschaft fordert mehr Kontrollen. Von Lohn-Prellerei über Steuerhinterziehung oder nicht gezahlten Sozialabgaben – laut IG BAU liegt in der Reinigungsbranche vieles im Argen. Beispielsweise seien im Bereich des Dortmunder Zolls im vergangenen Jahr lediglich 33 Reinigungsfirmen untersucht worden – und daraufhin allein 261 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. www.waz.de (Dortmund), www.paz-online.de (Kreis Peine), www.nrz.de (Kreis Kleve)

RTL-Check: trübe Wasser im Hotelpool. Das Videoportal RTL Next hat die Wasserqualität von 15 Hotelpools auf Mallorca getestet, zum Teil mit erschreckenden Ergebnissen. Wer genau hinblickt, kann auch als Laie erkennen, wie es um die Pool-Hygiene bestellt ist: Ist das Wasser milchig oder riecht beißend nach Chlor, ist Vorsicht geboten. www.rtl.de

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

FAZ-Recherche: Ausbildung oft schlecht. Nach Recherchen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung müssen viele Auszubildende Überstunden machen, berufsfremde Arbeiten verrichten und werden gezwungen, die Berufsschule zu schwänzen. Besonders betroffen sei auch die Reinigungsbranche. Tobias Wunsch von der IG Metall kritisiert, dass Betriebe Auszubildende als billige Arbeitskräfte missbrauchten und Ausbilder oft nur auf dem Papier existierten. Eine Mitschuld trügen auch Politik und Kammern. www.faz.net

Neue Nachhaltigkeits-Zertifizierung. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) wird voraussichtlich bis Ende des Jahres ein weiterentwickeltes Zertifizierungssystem für Gebäude auf den Markt bringen. Das System wird derzeit diskutiert und erprobt. Mit dem DGNB-Planungstool lassen sich Gebäude nachhaltiger bauen und betreiben. www.bba-online.de

Bahn: Schmutz-Meldungen per WhatsApp. Am Hauptbahnhof Hannover können Reisende jetzt Verschmutzungen per WhatsApp melden. In einem Testlauf will die Deutsche Bahn herausfinden, ob sich die Social-Media-Plattform dafür sinnvoll nutzen lässt und Verschmutzungen schneller entfernt werden können. Meldungen gehen direkt an das FM-Team der Bahn. www.cafm-news.de

UNTERNEHMEN

Hectas Niederlande: neuer Managing Director. Arthur van der Gaag heißt der neue Managing Director Operations und Sales bei Hectas Facility Services in den Niederlanden. Van der Gaag war bereits lange Jahre in führender Position im infrastrukturellen Facility Management tätig. www.pressebox.de

Kimberly-Clark: neuer Vertriebsleiter. Bernhard Nacke übernimmt die Position von Petra Ahlendorf, die wieder ins Marketing zurückkehrt. Der 41-Jährige war zuvor im Unternehmen als Head of EMEA Retailer Brand and Western European Distributor Business tätig. www.new-business.de

Fellowes Brands: Joint Venture mit Posturite. Der Hersteller von ergonomischem Arbeitsplatzzubehör schließt sich mit dem britischen Unternehmen Posturite Ltd., einem britischen Spezialanbieter für Büro-Ergonomie, zusammen. www.pbs-business.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Das Amt für Vermögen und Bau, Amt Freiburg, schreibt einen Auftrag für die laufende Unterhalts- und Glasreinigung des Geologischen Landesamtes in Freiburg aus. www.bund.de

Brandenburg. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben schreibt einen Auftrag für die Unterhaltsreinigung in Wohnliegenschaften in Brandenburg aus. www.bund.de

Nordrhein-Westfalen. Das BLB NRW Duisburg schreibt einen Auftrag für die Reinigung und Imprägnierung der Natursteinfassade des Finanzamts West aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

So kämpft Stuttgart gegen Vermüllung. Littering heißt das Phänomen, das vielen Städten zu schaffen macht. In Stuttgart war ein 10-Punkte-Plan bislang nur unzureichend umgesetzt worden – aus Mangel an Personal. Nun soll eine ganzheitliche Strategie Abhilfe schaffen. www.focus.de, www.focus.de (neue Strategie)

Boom-Branche Schädlingsbekämpfung. Bettwanzen, Kakerlaken und Mäuse bescheren professionellen Schädlingsbekämpfern volle Auftragsbücher. Im vergangenen Jahr hat die Branche einen Umsatz von 600 Millionen Euro in Deutschland erwirtschaftet. Insbesondere Bettwanzen breiten sich aus. Allein in Berlin wurden rund 5000 Einsätze registriert – schwerpunktmäßig in Hotels und Hostels. www.augsburger-allgemeine.de

Datenschutz: Was darf das Smart Home? Hersteller von Smart-Home-Geräten dürfen die Daten ihrer Kunden nicht beliebig weitergeben. So dürfen personenbezogene Daten nur zweckgebunden erhoben und nur dann verarbeitet werden, wenn eine Einwilligung vorliegt. Wer gegen gesetzliche Vorgaben verstößt, muss mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. 2018 tritt ein neues EU-Gesetz in Kraft, das Hersteller dazu verpflichtet, Nutzer zu informieren, wenn Daten gesammelt oder verarbeitet werden. www.computerwoche.de

Drei Stunden, 17 Minuten für den Wochenputz. So viel Zeit verwenden Deutsche nach einer Umfrage aufs häusliche Reinemachen. Fast ein Drittel der Befragten gab an, besonders lange zu putzen, wenn sich Besuch angekündigt hat. Wenn die Eltern kommen, motiviert das 21 Prozent der Befragten und für ein Date würden 19 Prozent den Besen schwingen. www.noz.de

Wer haftet bei Schäden in der Waschanlage? Der Betreiber muss in der Regel nicht haften, wenn ein übergroßes Auto in der Waschanlage Schaden nimmt. Auch bei herabfallenden Spoilern können Betreiber nicht belangt werden. Eine Rechtskolumne erklärt, wer wann die Schuld trägt. www.mittelbayerische.de

AUCH SAUBER

Wenn’s schnell gehen muss: der Turbo-Putzplan. Der Besuch steht schon fast vor der Tür, und in der Wohnung herrscht Chaos – was tun? In acht schnellen Schritten wird die Wohnung wieder präsentabel. www.bunte.de

KURIOSES

Nicht ganz sauber. Ein Mann aus Sachsen wollte seinen Laminatboden mit brennendem Aceton reinigen. Das Ergebnis: erheblicher Sachschaden und eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung. Putzen will eben gelernt sein! www.welt.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

03. August 2017

AKTUELLES

Forschungsprojekt „Handwerk digital“. Wie Digitalisierung im Handwerk aussehen kann, soll in den kommenden drei Jahren ein Forschungsprojekt zweier Handwerkskammern und dem Fraunhofer Institut herausfinden. Das bundesweit erste Projekt dieser Art wird zu 75 Prozent durch den Freistaat Bayern gefördert. Dabei sollen auch Anwendungswege für kleinere und mittlere Betriebe aufgezeigt werden. www.b4bschwaben.de

Schimmel und Fliegen: Restaurant-Chef vor Gericht. In Schorndorf ist der Inhaber eines Asia-Restaurants zu einer Geldstrafe von 6.500 Euro verurteilt worden. Lebensmittelkontrolleure hatten im vergangenen Jahr gleich zweimal massive Hygieneverstöße festgestellt. Unter anderem war Fleisch von Fliegen befallen, waren Regale und Eimer im Kühlraum verschimmelt. Geschlossen wurde das Restaurant allerdings nicht. www.zvw.de

Textanzeige

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

Öffentliche WCs in Berlin: neuer Betreiber gesucht. Nach 25 Jahren hat der Berliner Senat jetzt das Aus für ein Public-Private-Partnership-Modell verkündet. Bisher war eine Werbefirma für die meisten der 252 Anlagen in der Stadt zuständig. Jetzt soll ein neuer Betreiber gesucht werden. Die Ausschreibung erfolgt voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte. www.morgenpost.de

Aufräumen nach dem Hochwasser. Nach dem Hochwasser im Harz ist jetzt Schadensbeseitigung angesagt. In Goslar sind Feuerwehr und THW noch immer im Dauereinsatz, doch auch Unternehmen aus anderen Regionen helfen bei den Aufräumarbeiten mit. So war eine Spezialmaschine aus Senftenberg in der Lausitz im Einsatz, um den Schlamm vom Goslarer Altstadtpflaster abzusaugen. www.lr-online.de

Rekommunalisierung: 62 neue Reinigungskräfte für Wesermarsch. Künftig werden die Gebäude im Landkreis wieder von eigenen Mitarbeitern gereinigt. Die große Zahl gleichzeitiger Einstellungen war monatelang vorbereitet worden. www.focus.de

Putzroboter reinigt Dach des Kölner Hauptbahnhofs. Erstmals nach 30 Jahren ist die gläserne Dachkonstruktion gereinigt worden. Die Gebäudereiniger haben für die Aufgabe einen Putzroboter zur Hilfe genommen. Für Reisende und Passanten ist der Blick zum Dom wieder frei. www.rundschau-online.de (mit Video)

UNTERNEHMEN

Diversey: neue Führung. Dr. Ilham Kadri ist zur neuen CEO und Präsidentin von Diversey ernannt worden. Die Chemie-Ingenieurin leitete zuvor den Bereich Diversey Care. Ihre neue Position übernimmt sie voraussichtlich im September, wenn die Übernahme durch Bain Capital Private Equity abgeschlossen ist. www.businesswire.com

Epex: Mehrheit an Samsic verkauft. Der französische Konzern Samsic hat die Mehrheit des Gebäudereinigers aus Neu-Ulm übernommen. In einer Mitteilung hieß es, es sei geplant, mit Samsic bis 2020 unter die Top Ten der Facility-Management-Firmen aufzurücken. www.swp.de

Händel GGG: doppeltes Jubiläum. 30 Jahre Gebäudereinigung Händel, 90 Jahre Firma Händel in Bruchsal: Geschäftsführer Klaus D. Händel hatte gleich zwei Anlässe zum Feiern. In Bruchsal und Region beschäftigt die Händel GGG GmbH heute 350 Mitarbeiter in den Bereichen Gebäudereinigung, Gebäudeservice und Großhandel mit Reinigungsprodukten. www.landfunker.de

Schulz Gebäudeservice: Senior-Chef wird 80. Joachim Schulz hatte die Firma 1972 von seinem Vater übernommen und bis 2004 geleitet. Schulz Gebäudeservice mit Hauptsitz in Espelkamp gehört mit über 2.650 Mitarbeitern zu den führenden Gebäudereinigungsunternehmen im Raum Ostwestfalen. www.nw.de

Spie: Vertrag mit Deka verlängert. Der Dienstleister ist auch in den kommenden fünf Jahren für das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement von 26 Deka-Objekten in Nord- und Süddeutschland verantwortlich. www.b-und-i.de

 AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Hessen. Hessen Mobil Darmstadt schreibt einen Auftrag für die Reinigung von PWC-Anlagen an den Autobahnen A5 und A67 aus. www.bund.de

Rheinland-Pfalz. Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz schreibt einen Auftrag für die Unterhalts- und Gebäudereinigung im Rhein-Pfalz-Kreis aus. www.bund.de

Sachsen-Anhalt. Die Gemeinde Salzatal schreibt einen Auftrag zur Beseitigung von Hochwasserschäden aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Neue TÜV-App „Fit in Hygiene“. Der TÜV Süd hat ein interaktives Online-Training für Fach- und Führungskräfte entwickelt, das umfassendes Wissen zu Hygiene und Lebensmittelsicherheit vermittelt. Nun ist dazu auch eine App im Google Play Store erhältlich. www.food-monitor.de

Fraunhofer Institut: den Zug bei Industrie 4.0 nicht verpassen! Bereits zum zweiten Mal hat das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) Industrievertreter zu einem Spitzentreffen geladen. Der Wandel sei nicht aufzuhalten und wer sich darauf einlasse, habe bessere Wettbewerbschancen. Bei dem Treffen wurden zahlreiche neue Anwendungen präsentiert. www.industrie.de, www.stuttgarter-nachrichten.de

Industrie 4.0: sieben Empfehlungen für österreichische Firmen. Unternehmen sollten schnell und eigeninitiativ Strategien für den digitalen Wandel entwickeln und umsetzen. Das ist das Fazit einer von Infrastrukturminister Jörg Leichtfried initiierten Studie. Dafür waren 68 österreichische Firmen befragt worden. Die Digitalisierung könne als Jobmotor wirken, allerdings müsse dafür eine Menge getan werden. Wahrscheinlicher sei der Wegfall von Jobs. www.derstandard.at, www.derstandard.at (Jobmotor)

Kärcher reinigt Kulturdenkmäler. Mit Wasserdampf wurde der Tempietto von Bewuchs befreit. Das Tempelchen liegt im Park der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des baden-württembergischen Ministerpräsidenten. Im Rahmen seines Kultursponsoring-Programms unterstützt das Unternehmen zudem die Restaurierung der Votivkirche in Wien. www.maschinenmarkt.ch, www.swp.de

So verbringen Mitarbeiter ihre Mittagspause. Rund 21 Prozent essen schnell etwas am Schreibtisch. 15 Prozent gehen in die Kantine oder bestellen sich etwas beim Lieferservice, beliebter ist die mitgebrachte Mahlzeit, die von 34 Prozent der Mitarbeiter bevorzugt wird. Nur knapp 15 Prozent nutzen die Pause für einen Spaziergang. Die Ergebnisse stammen aus einer Umfrage unter Nutzern des Portals jobs.de. www.cafe-future.net

AUCH SAUBER

Fünf Tipps für die Autowartung. Salz- und Dreckreste vor dem Besuch der Waschanlage unbedingt entfernen. Lackschäden können mit einem Lackstift ausgebessert werden. Ganz wichtig auch: ein sauberer Innenraum, denn der ist Teil der Wohlfühlzone. Eingetretene Kaugummis können mit Eis-Spray entfernt werden. www.drivelog.de

KURIOSES

Petrus als Putzmeister. Kurioser Reinigungstipp für schräge Dachfenster, der aber offenbar funktioniert: Vor dem nächsten Regen einfach etwas Spülmittel darauf träufeln. Den Rest erledigt Petrus dann selbst. www.rpr1.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

01. August 2017

AKTUELLES

Zahl unsicherer Jobs steigt. Eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung hat ergeben, dass immer mehr Beschäftigte in Teilzeit, in Minijobs oder als Leiharbeiter arbeiten. So liegt der Anteil atypischer Beschäftigung in Schleswig-Holstein bei 43,3 Prozent an der Gesamtbeschäftigung. SPD und Gewerkschaften betrachten die Entwicklung mit Sorge. www.kn-online.de

Aufregung um Saugroboter: Verkauf von Kundendaten geplant? Der Saugroboter-Markt wächst beständig und gute Produkte werden erschwinglicher. Ein Interview mit iRobot, einem der größten Hersteller, hat jetzt für Furore gesorgt. Man plane, Kundendaten an Firmen wie Google oder Amazon weiterzuverkaufen. Jetzt ruderte CEO Colin Angel zurück: Ein Verkauf komme nicht in Frage, Daten sollen mit Erlaubnis der Kunden umsonst weitergegeben werden. www.chip.de (Saugroboter-Test), www.stern.de (Datenweitergabe), www.chip.de (Reaktion iRobot)

Textanzeige

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

CMS: Networking-Event und Praxisforum. Die Einladung der Messe Berlin zum ersten Mobility Cleaning Circle hat bislang großen Zuspruch gefunden. Im Rahmen der Veranstaltung soll unter anderem die Graffiti-Entfernung live an einem Regionalzug demonstriert werden. Im Praxisforum werden fachspezifische Seminare und Führungen unter anderem in den Bereichen Gesundheit, Gastgewerbe und kommunale Einrichtungen angeboten. www.presseportal.de, www.verbaende.com

Umfrage: Jeder Zweite ärgert sich über schmutzige Toiletten. Am meisten stinken den Deutschen schmutzige oder beschädigte Sanitärräume in Bahnhöfen (58 Prozent), 51 Prozent sind unzufrieden mit Citytoiletten und 48 Prozent mit Waschräumen an Autobahnraststätten. Das hat eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag des Sanitärherstellerverbands Blue Responsibility ergeben. Besonders in der Ferienzeit ist der Ärger über mangelnde Hygiene groß. www.presseportal.de

Ekel-Fotos aus McDonalds-Filiale in den USA. Im Internet kursieren derzeit unappetitliche Bilder aus einer McDonalds-Küche in Louisiana. Auf Nachfrage des Magazins „Stern“, ob derartige Zustände auch hierzulande möglich seien, hieß es, dass in den letzten Jahren kein ähnlicher Vorfall in Deutschland bekannt geworden sei. www.stern.de

UNTERNEHMEN

Caverion: Vertrag verlängert. Das Unternehmen verantwortet auch in den nächsten fünf Jahren das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement des Bürokomplexes Uptown in München. www.property-magazine.de

Kärcher: Einstieg in IT-Beratung. Der Hersteller von Reinigungsmaschinen hat ein neues Unternehmen gegründet, das sich mit der Entwicklung digitaler Lösungen, Cloud-Transformation und Elektrotechnik befasst: Die Zoi TechCon GmbH hat ihren Sitz in Stuttgart und Berlin, Geschäftsführer ist Dr. Daniel Heubach. www.industry-of-things.de

Kubota: neue Holding. Der Hersteller von Baumaschinen und Mehrzweckfahrzeugen hat mit der Kubota Holdings Europe B.V. eine neue Holdinggesellschaft gegründet, die als Europazentrale für das Maschinensegment fungieren soll. www.agrarheute.com

Rational: Unternehmensgründer tot. Der Gründer des Großküchenausrüsters Siegfried Meister ist im Alter von 78 Jahren verstorben. Meister hatte vor mehr als 40 Jahren den Combi-Dämpfer erfunden und war bis zuletzt Mehrheitsaktionär des Unternehmens. www.augsburger-allgemeine.de

Tectareal: Tochter gegründet. Livingreal heißt die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Tectareal Property Management. Zusammen mit der Käuffer-Gruppe soll das Know-how im Wohnsegment damit gebündelt werden. Tectareal und Käuffer sind für das technische und kaufmännische Management von rund 30.000 Wohnungen verantwortlich. www.immobilien-zeitung.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West schreibt einen Auftrag für die Unterhalts- und Glasreinigung bei der Polizeidienststelle Immenstadt aus. www.bund.de

Nordrhein-Westfalen. Die Landeshauptstadt Düsseldorf schreibt einen Auftrag für die Reinigung des Familienschwimmbads Düsselstrand aus. www.bund.de

Saarland. Der Regionalverband Saarbrücken schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Grundreinigungsarbeiten an Schulen aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Ein Schwamm – 362 Bakterienarten. Die weltweit erste umfassende Studie zur Keimbelastung von Küchenschwämmen hatte es in sich. In den Schwämmen wurde eine Dichte an Keimen festgestellt, die sonst nur in Fäkalproben zu finden sind, darunter potentiell krankmachende Bakterien. Kontraproduktiv sei die regelmäßige Reinigung der Schwämme, besser sei deren wöchentlicher Austausch. www.mz-web.de, www.bild.de, www.klimaretter.info (Kommentar)

TÜV: Firmen schlecht auf Cyberattacken vorbereitet. Lediglich drei Prozent der deutschen Firmen seien ausreichend gegen Angriffe aus dem Internet geschützt, so Dirk Kretzschmar von der TÜV Informationstechnik. Und das, obwohl laut einer aktuellen Studie jedes zweite Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren Opfer von Hacker-Angriffen wurde – mit einer Schadenssumme von 55 Milliarden Euro jährlich. www.spiegel.de

Spül-Tabs: teuer ist nicht immer gut. Einmal „mangelhaft“, dreimal „ausreichend“, zweimal „befriedigend“ und achtmal „gut“. Die Stiftung Warentest hat Multi-Tabs für Spülmaschinen untersucht – mit gemischten Ergebnissen. Während Markenprodukte zum Teil enttäuschten, holten sich auch billige Produkte gute Bewertungen. www.welt.de, www.welt.de (witzige Kolumne)

Smart waschen mit Solarstrom. Mit Hilfe moderner Energiemanagement-Systeme kann der Stromverbrauch im Haushalt noch besser gesteuert werden. Beispiel: Der Sunny Home Manger 2.0 von SMA Solar Technology: Er ruft die Wetterprognose im Internet ab, kommuniziert mit Waschmaschine und Solaranlage und entscheidet, wann der beste Zeitpunkt zum Wäschewaschen ist. www.focus.de

Industrie 4.0 – endlich verständlich. Ein Glossar zum Herunterladen erklärt die 20 wichtigsten Begriffe rund um die digitale Revolution. www.industry-of-things.de

AUCH SAUBER

Grillrost umweltfreundlich reinigen. Damit sich die Lebensmittelreste nach dem Grillen besser lösen, ist es hilfreich, den Rost schon vor der Bratwurst-Bruzzelei mit etwas Speiseöl einzureiben. Nach dem Grillabend lohnt es sich, den verkrusteten Rost über Nacht ins feuchte Gras zu legen oder in feuchtes Zeitungspapier einzuwickeln. www.geo.de

KURIOSES

Klo-Possum. Eine australische Reinigungskraft machte eine possierliche Entdeckung, als sie einen Toilettenpapierspender auffüllen wollte: Zwischen den Rollen versteckte sich ein niedliches Opossum. Es hatte dort wohl nach einem Sturm Zuflucht gesucht. www.huffingtonpost.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar