17.Oktober 2017

AKTUELLES

Work for Refugees vermittelte schon 172 Flüchtlinge. Bei dem Programm des Paritätischen Wohlfahrtsverbands und der Stiftung Zukunft Berlin konnte in den vergangenen zwei Jahren über 170 Geflüchteten eine Arbeitsstelle vermittelt werden. Meist in den Bereichen Sicherheits- oder Gebäudedienstleistungen. Barbara John, Vorstandsvorsitzende des Paritätischen, erläutert, dass sich bei der Vermittlung vor allem lokal organisierte Jobbörsen als gutes Instrument erwiesen haben. www. neues-deutschland.de

Neun Nominierte für Arbeitsschutzpreis stehen fest. Auf der Fachmesse für Arbeitsschutz A+A, die heute in Düsseldorf beginnt, wird auch in diesem Jahr der Innovationspreis verliehen. In der Kategorie Technische Lösungen stehen für kleine und mittelständische Unternehmen die Firmen Matetec und Zipko im Finale. Für die Großunternehmen gehen Eurovia Teerbau, Lloyd Shoes und RAG Anthrazit Ibbenbüren ins Rennen. In der Kategorie organisatorische Lösungen wurden L. Scheidtmann und Opterra Zement im Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen nominiert. Bei den Großunternehmen waren es hier RAG Aktiengesellschaft und Voith. www.deutscher-arbeitsschutzpreis.de

GRATIS testen – Das Feinsteinzeug-System von Buzil! 

Sparen Sie an Zeit und Geld, nicht an Ihrer Performance! Mit dem Feinsteinzeug-System haben Sie vier kraftvolle Reiniger gegen Grauschleier und verschmutzte Poren. Weitere Informationen unter www.buzil.deHier kostenloses Testpaket anfordern!

 

Wallraff entlarvt – Reinigungsfirma spricht von individuellem Fehlverhalten. Die vergangenen Montag auf RTL ausgestrahlte Sendung „Team Wallraff“ hatte Missstände bei der Schulreinigung durch die Berliner Firma 3B Dienstleistungen aufgedeckt. Der Unternehmenssprecher zeigte sich bestürzt und bedauerte den Vorfall sehr. Eine Nachschulung für das Personal sowie eine komplette Desinfektion an der Schule wurde angeordnet. Die Reinigungsarbeiten sollen künftig zudem stärker kontrolliert werden. www.morgenpost.de

Neue Grenzen für geringwertige Wirtschaftsgüter. Ab 2018 gelten für geringwertige Wirtschaftsgüter neue Grenzen und Unternehmer haben bei der steuerlichen Abschreibung verschiedene Möglichkeiten. Hier ist es wichtig, die richtige Strategie herauszufinden, darunter beispielsweise die Sofortabschreibung oder die Sammelpostenabschreibung. Welche Alternativen es gibt, wird auf www.channelpartner.de erläutert.

Niederberger Gruppe: Stellenangebote per WhatsApp. In einem Pilotprojekt verbreitet der Gebäudereiniger offene Stellen an der Berliner und Straußberger Niederlassung über die Chat-App WhatsApp. Als Grundlage wird der neue hauseigene WhatsApp-Channel genutzt. www.mittelstand-nachrichten.de

UNTERNEHMEN

Caverion: beste Arbeitgebermarke. Das Dienstleistungsunternehmen wurde beim Employer Branding Award 2017 für den Schrittzähl-Wettbewerb „Wir brauchen Schub!“ als beste Arbeitgebermarke Deutschlands ausgezeichnet. An dem hausinternen Fitness-Event hatten sich rund 1.400 Mitarbeiter beteiligt, was 60 Prozent der Belegschaft entspricht. www.caverion.de  

Kärcher: Berlin testet Geräte. In den Bezirken Mitte und Tiergarten der deutschen Hauptstadt werden aktuell Reinigungsgeräte von Kärcher gegen Kaugummireste getestet. Harald Büttner, Chef des Straßen- und Grünflächenamtes, hofft dadurch auf eine Besserung des Stadtbildes. www.abendblatt-berlin.de

Miele: Expansion. Der Hersteller von Haushaltsgeräten baut seine Online-Präsenz in 18 weiteren Märkten aus. Dazu setzt das Unternehmen seinen Intershop ein, dessen Software auf Microsoft Azure basiert. www.pressebox.de

Paracelsus-Kliniken: neue Leitung Zentralinstitut für Hygiene. Dr. Johannes Hallauer ist neuer Leiter des Zentralinstituts für Hygiene in der Paracelsus-Konzernzentrale in Osnabrück. Zuvor war Hallauer bei der Weltgesundheitsorganisation tätig. www.kma-online.de

Spie: neuer Auftrag. Ab 2018 betreut das Dienstleistungsunternehmen 28 Kultureinrichtungen in Berlin. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren und acht Monaten und umfasst eine Gesamtfläche von 350.000 Quadratmetern. www.facility-manager.de

Uzin: neuer Marketingleiter. Hanspeter Bressa hat die Leitung für das nationale und internationale Marketing des Anbieters für Systemlösungen im Bereich Bodenbeläge übernommen. Bressa ist schon seit 17 Jahren für das Unternehmen tätig. www.uzin.de

Wirtex: Martin Swierzy ist neuer Präsident. Die Mitglieder des Wirtschaftsverbands Textil Service haben ein neues Präsidium gewählt. Martin Swierzy von der Firma Alsco wurde zum neuen Präsidenten bestimmt, Vizepräsident ist Detlef Kröpelin von der Firma CWS-boco und Schatzmeister ist Reiner Heinrichs von der Firma MEWA. www.rw-textilservice.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Der Abwasserzweckverband Staufener Bucht schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung in Bad Krozingen aus. www.service.bund.de

Bayern. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Schweinfurt schreibt einen Auftrag für Gebäudeinnen-, Fensterrahmen- und Glasflächenreinigung an den Schleusen in Garstadt bis Kitzingen und am Außenbezirk Volkach aus. www.service.bund.de

Berlin. Das Land Berlin schreibt einen Auftrag für Hausmeisterdienste aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Schlechte Hygienezustände an Ravensburger Schulen. Die mangelhafte Sauberkeit an Schulen der Ravensburger Ortschaften Weißenau und Obereschach ist schon seit längerem Thema der Ortschaftsräte. Derzeit wird die Reinigung durch ein externes Unternehmen durchgeführt. Nun möchte die CDU-Fraktion wieder mit eigenen Reinigungskräften arbeiten. www.schwaebische.de

Altersvorsorge bleibt Herausforderung. Vor allem jungen Menschen drohen in Deutschland deutliche Einbußen, wenn sie im Ruhestand sind. Das geht aus einer aktuellen Studie der Fondgesellschaft Union Investment hervor. Demnach brauchen die heute 20- bis 34-Jährigen 800 Euro im Monat zusätzlich. www.shz.de

Reinigungsunternehmen in Altenburg feiert 20-jähriges Jubiläum. Die Glas- und Gebäudereinigung „Baranczyk saubere Dienstleistungen“ kann auf 20 erfolgreiche Jahre im Reinigungsgeschäft zurückblicken. Inhaber Wanja Sebastian Baranczyk gründete mit gerade einmal 21 Jahren seine Firma. Heute hat er acht Mitarbeiter. www.oberhessen-live.de

Händewaschen nicht vergessen. Bei der Infektionsprävention spielt das Händewaschen eine entscheidende Rolle. Egal, ob im familiären oder hygienesensiblen Umfeld, saubere Hände führen dazu, dass sich Keime nicht so schnell verbreiten. Anlässlich des Welthändewaschtages, der am Sonntag begangen wurde, erläutert der Hygieniker Ernst Tabor, worauf genau zu achten ist. web.de

AUCH SAUBER

Autositze richtig reinigen. Welches Reinigungsmittel für die Säuberung oder Entfernung von Wasserflecken auf Autositzen geeignet ist, hängt maßgeblich vom Bezug ab. Für Ledersitze, die recht robust sind, können auch mal stärkere Mittel eingesetzt werden. Bezüge aus Fasergewebe, die womöglich auch noch abgenutzt sind, brauchen schon mehr Zuwendung. Allerdings nicht unbedingt teure Spezialmittel. Rasierschaum oder Essigwasser können auch gut helfen. www.tz.de

KURIOSES

Das Kartoffelschalen-Spüli. Gerade kein Spülmittel zur Hand? Solange Kartoffeln da sind, ist das kein Problem. Einfach ein leckeres Kartoffelgericht zubereiten und die Schalen zur Reinigung von Leder, Edelstahl oder Glas nutzen. Sie müssen nur in ein verschließbares Gefäß getan und mit kochendem Wasser übergossen werden. Nach 30 bis 45 Minuten schütteln, alles weiderholen und nach einer Nacht im Kühlschrank ist das Reinigungsmittel fertig. www.bz-berlin.de

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

12.Oktober 2017

AKTUELLES

Entlassung Reinigungspersonal am Flughafen Düsseldorf. Insgesamt 168 Beschäftigte des Gebäudedienstleisters Klüh könnten ihre Arbeit am Düsseldorfer Flughafen verlieren. Die Reinigung wurde neu ausgeschrieben und ein anderes Unternehmen hatte den Zuschlag bekommen. Zum 31. Dezember wird Klüh seine Tätigkeiten vor Ort einstellen. Ab dann übernimmt die Servicefirma Dr. Sasse AG. www.rp-online.de

Bosch und Siemens auf Platz 1. Stiftung Warentest hat in seiner Oktoberausgabe 16 Waschmaschinen getestet. Dabei wurden die Grundfunktionen, Umwelteigenschaften sowie Handhabung der Geräte verglichen. Gemeinsam den ersten Platz mit der Gesamtnote 1,6 teilen sich die baugleichen Modelle von Bosch WAW28670 und Siemens WM14W570. www.chip.de

Alles mit einem Lappen: Team Wallraff deckt auf. Eine Reporterin der Sendung „Team Wallraff“ hat sich undercover als Reinigungskraft bei einem Berliner Unternehmen anstellen lassen. Ihr Aufgabengebiet war eine Grundschule. Das Gehalt stimmte zwar, aber die Reinigungsleistung gar nicht. Denn sie wurde angehalten, die Toiletten mit nur einem Lappen und ausschließlich mit Wasser ohne Putzmittel zu reinigen. Anschließend wurden sogar die Klassenzimmer noch damit „gesäubert“. www.rtl.de

Geschlechterquote für IG Bau. Die Gewerkschaft hat Robert Feiger mit 80,6 Prozent der Stimmen in seinem Amt als Bundesvorsitzender im Rahmen des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages in Berlin bestätigt. Auf der Veranstaltung wurde ebenfalls eine Geschlechter-Quote beschlossen. Mindestens 30 Prozent der Mitglieder im Bundesvorstand sollen demnach Frauen sein und umgekehrt mindestens 30 Prozent Männer. www.handelsblatt.com

UNTERNEHMEN

CWS-boco: Sponsoring Team Germany bei WorldSkills. Der Hygienespezialist stattet die Deutschen Teilnehmer des Leistungsvergleichs nicht akademischer Berufe aus. Dieses Jahr finden die WorldSkills in Abu Dhabi statt. pressnetwork.de

Essity: Zusammenarbeit mit Microsoft. Das Hygieneunternehmen hat mit dem Softwarehersteller Microsoft eine Partnerschaft vereinbart. Gemeinsam sollen Lösungen für Big-Data-Content Management-Plattformen gefunden werden. www.tagesspiegel.de

Miele: Unternehmerpreis. Der Hersteller von Reinigungsgeräten hat den diesjährigen Unternehmerpreis des Business Clubs Aachen Maastricht erhalten. Ausgezeichnet wurde der Geschäftsführer Reinhard Zinnkann für sein erfolgreiches Unternehmertum und für sein Engagement in sozialen, sportlichen, kulturellen und humanitären Bereichen. www.aachener-zeitung.de (mit Abo)

Raiffeisen Bank: Reinigungskräfte werden ausgelagert. Das Putzpersonal der Schweizerischen Privatbank, die bisher das Tochterunternehmen Notenstein gereinigt hat, wird an ein externes Unternehmen ausgelagert. Der Gebäudedienstleister Honegger führt künftig die Reinigungsarbeiten aus und übernimmt auch die Reinigungskräfte. Wahrscheinlich aber zu anderen Konditionen. insideparadeplatz.ch

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Hessen. Die Deutsche Rentenversicherung Hessen schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung der Flure und Treppenhäuser in der Dienststelle Künzell aus. www.service.bund.de

Niedersachsen. Der Landkreis Harburg schreibt einen Auftrag für Fenster- und Unterhaltsreinigung aus. www.service.bund.de 

Thüringen. Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltung schreibt einen Auftrag für Glasreinigung in Sondershausen aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Mehr Azubis im Handwerk. Bei jungen Menschen sind Handwerksberufe wieder gefragter. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks gab bekannt, dass im laufenden Jahr 135.038 Ausbildungsverträge neu abgeschlossen wurden, fast 4.000 mehr als im Vorjahr. Dennoch haben viele Betriebe weiterhin Probleme, Nachwuchs zu finden, vor allem im Elektro-, Sanitär- und Heizungs- sowie Friseurgewerbe bräuchte es noch mehr junge interessierte Menschen. www.morgenpost.de

Nachhaltige Textilien für Unternehmen. Heute findet in Mönchengladbach die Veranstaltung „Öffentliche Beschaffung nachhaltiger Textilien“ statt. Unternehmen können sich hier informieren, wie und wo sie nachhaltig produzierte Textilien und Berufsbekleidung erwerben können. Der Infotag wird vom CSR-Kompetenzzentrum Textil & Bekleidung Niederrhein organisiert. fashionunited.de

Arbeitsbedingungen bei der Putzplattform Helpling. Anhand eines persönlichen Beispiels berichtet die Wochenzeitung „Der Freitag“ vom Arbeitsalltag für Helpling, einem Online-Anbieter von Reinigungsleistungen. Die Reinigungskräfte, die für das Unternehmen arbeiten, sind nicht angestellt, sondern selbstständig. Sie tragen viel Risiko, erhalten aber einen geringen Lohn. Von geschulten Fachkräften kann darüber hinaus keine Rede sein. www.freitag.de

Fassadenreiniger auf dem World Trade Center in Dresden. In den nächsten Wochen werden die Fenster des Dresdner Büro- und Geschäftshauses gereinigt. Spektakuläre Bilder davon zeigen, um was für einen Ausnahmeberuf es sich hier handelt. Höhenangst oder Schwindel haben da nichts zu suchen. www.tag24.de 

AUCH SAUBER

Hardware richtig reinigen. Zu viel Staub im Computer blockiert die Luftabfuhr und kann im schlimmsten Fall zum Ausfall des Gerätes führen. Um das sensible Teil zu reinigen, sollten feine Pinsel oder der Staubsauger verwendet werden. Hier gibt es spezielle Aufsätze, die besonders klein sind und auch an schmale Stellen kommen. www.fr.de

KURIOSES

In Brasilien putzt Superman die Fenster. Gemeinsam mit einem dem Comic-Helden Green Latern reinigt Superman im Oktober die Scheiben des Kinderkrankenhauses in Sao Paolo. Die Idee dazu hatte vor einigen Jahren ein Arzt, der den Kindern damit am brasilianischen „Tag der Kinder“ eine Freude machen möchte. www.traunsteiner-tagblatt.de

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10.Oktober 2017

AKTUELLES

Grenzen zwischen Beruf und Privatleben verwischen. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Arbeitsmarktstudie des Dienstleisters Sodexo. Durch die Durchdringung des Jobs fühlen sich die Arbeitnehmer zunehmend gestresst. Arbeitgeber können diesen sogenannten „Work-Life-Blending“-Effekt durch gezielte Angebote abmildern und dem Mitarbeiter dabei helfen, die Anforderungen des Alltags zu meistern. de.sodexo.com

Forderung nach zweistelligem Mindestlohn. Die Gewerkschaft IG Bau ist der Meinung, dass der aktuelle Mindestlohn von 8,84 Euro nicht für eine auskömmliche Rente reiche, und schlägt daher einen deutlich höheren Satz vor. Mit einer regelmäßigen, nachlaufenden Anpassung an allgemeine Tarifentwicklungen soll der Abstand zu Tariflöhnen langfristig verringert werden. www.handelsblatt.com

Drei Personen bei Hygiene-Kontrollen verhaftet. Die Polizei in Frankfurt am Main hat bei Kontrollen zu Hygienezuständen in Gaststätten drei Menschen festgenommen. Die Beamten waren bei ihrem Kontrollbesuch auf ein verbotenes Glücksspiel aufmerksam geworden, an dem auch zwei Frauen und ein Mann ohne Aufenthaltsgenehmigung teilnahmen. www.mittelhessen.de 

Neue Regierung: Was wird aus den Sozialforderungen der Gewerkschaften? Aktuell laufen die alle vier Jahre stattfindenden Gewerkschaftstage in Berlin. Sorgenvoll schauen die Spitzenfunktionäre der IG Bau und IG Metall auf die neu gewählte Regierung. Bisher war mit der SPD ein Partner vertreten, der ihre Anliegen vertreten hatte. Mit einer voraussichtlichen Jamaika-Koalition sieht das etwas anders aus. www.faz.net

Expo Real bricht alle Rekorde. Die 20. Ausgabe der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen konnte vergangene Woche in München auf allen Ebenen einen deutlichen Zuwachs verzeichnen. 2.003 Unternehmen, Städte und Regionen aus 35 Ländern stellten ihre Produkte aus. 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Über 41.500 Teilnehmer, und damit ein Plus von 6,1, Prozent waren bei der Veranstaltung mit dabei. www.moebelkultur.de

UNTERNEHMEN 

Apleona: Teichner wechselt von CWS-boco. Max Teichner hat die Leitung des FM-Unternehmens übernommen. Zuvor war er Vorsitzender der Geschäftsführung des Waschraumausstatters und Arbeitskleidungsanbieters CWS-boco. www.iz-jobs.de

Bilfinger: Zusammenarbeit Statoil verlängert. Der norwegische Energiekonzern Statoil hat seinen Vertrag mit dem Industriedienstleister um weitere dreizehn Jahre verlängert. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 400 Millionen Euro. www.rnz.de

Freudenberg: Übernahme Playtex. Die US-amerikanische Haushaltsabteilung der international tätigen Freudenberg Gruppe hat den Hersteller für Haushaltshandschuhe Playtex übernommen. Die Transaktion soll im vierten Quartal des Jahres abgeschlossen sein. www.pressebox.de

GIG: Geschäftsführung hat neues Mitglied. Matthias Thomas wurde in die Geschäftsführung des Dienstleistungsunternehmens berufen. Unter seiner Leitung soll eine integrierte und digitale Immobilienplattform entwickelt werden. www.property-magazine.de

Hagleitner: Investitionen in Imst. Das österreichische Hygieneunternehmen investiert 2,5 Millionen Euro in sein Servicecenter in Imst. Die 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden während der Umbauphase, die bis Februar 2018 angesetzt ist, in einem Ausweichquartier unterkommen. tirol.wirtschaftszeit.at

Trox: neues Mitglied der Geschäftsführung. Thorsten Dittrich hat die Bereichsleitung Vertrieb Deutschland beim Hersteller von Belüftungs- und Klimaanlagen übernommen. Außerdem wurde er in die erweiterte Geschäftsführung berufen. www.trox.de

Wisag Catering: Neuausrichtung. Der Großverpfleger richtet sein Unternehmen mit drei Spezialbereichen neu aus. Künftig wird es die Geschäftsfelder Business Catering, Event Catering und Care Catering geben. www.cafe-future.net

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN 

Bayern. Die Bezirkskliniken Schwaben schreiben einen Auftrag für Gebäudereinigung in Kaufbeuren aus. www.service.bund.de

Bayern. Das Sozialgericht Regensburg schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung aus. www.service.bund.de

Brandenburg. Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung in Neuruppin aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Welche Rolle spielt Smart Home im Haushalt? Diese Frage beantwortet Markus Miele, Chef des gleichnamigen Haushaltsgeräteherstellers, der schweizerischen „Handelszeitung“. Seiner Meinung nach werden vernetzte Artikel dann Erfolg haben, wenn der Konsument aktiv damit umgehen kann. Ein Kühlschrank, der immer das Gleiche nachbestellt, sei nicht so interessant, wie Lebensmittel für ein Rezept per Interface für den nächsten Tag anzufordern. www.handelszeitung.ch

Wissenschaftler fordern gewissenhafteren Umgang mit Antibiotika. Nächste Woche findet die jährliche Gesundheitskonferenz „World Health Summit“ in Berlin statt. Neuen Studien zufolge haben sich antibiotikaresistente Bakterien mit schwerwiegenden Folgen für die Menschheit extrem schnell auf der ganzen Welt ausgebreitet. Jedes Jahr sterben etwa 700.000 Menschen an Infektionen mit multiresistenten Keimen. Im Jahr 2050 könnten es laut der Wissenschaftler zehn Millionen Tote sein. www.deutschlandfunk.de

Billigsaugroboter im Test. Chip.de hat sich das neue und günstige Saugroboter-Modell des Diskounters Lidl genauer angeschaut. Für den Preis von 30 Euro ist er gar nicht so schlecht. Allerdings funktioniert er nur auf glatten und trockenen Böden. Auch größere Flächen schafft er mit seiner Akkuleistung nicht. 

Hygiene am Arbeitsplatz. Jedes Büro hat ein paar Stellen, die besonders viele Keime aufweisen. Darunter die Tastatur und Maus, der Drucker und Kopierer, die Kaffeetassen und das Telefon. Wer bei der Arbeit gerne sauber lebt, sollte daher selbst Hand anlegen und einmal wöchentlich mit einem essigwassergetränkten Tuch über die Flächen fahren. www.bunte.de

Brückentage 2018: Feiertage perfekt nutzen. Das kommende Jahr wird ein Jahr mit vielen freien Tagen. Wer Brückentage zwischen den Feiertagen clever einsetzt, kann seinen Urlaub ganz schön verlängern. Wie es geht, hat travelbook.de aufgelistet.

AUCH SAUBER

Waschmaschine gründlich reinigen. Fett und Flusen von der dreckigen Wäsche greifen mit der Zeit Dichtungen und Schläuche des Geräts an. Die Trommel sollte eigentlich nach jedem Waschgang mit einem feuchten Tuch abgerieben werden. Und auch das Einfüllfach muss regelmäßig gesäubert werden, da hier schnell Schimmel entsteht. www.merkur.de

KURIOSES

Jeans nie wieder waschen. Statt in der Waschmaschine kann eine Jeanshose auch angeblich im Gefrierschrank gereinigt werden. Das schont zum einen die Hosenfaser und zum anderen Ressourcen. Ein Student hat das einmal getestet und tatsächlich, nach 15 Monaten der Gefrier-Behandlung waren genauso viele oder wenige Bakterien auf der Hose wie nach zwei Wochen Dauertragen. www.focus.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

05.Oktober 2017

AKTUELLES

Digitalisierung auf der Expo Real 2017. Gestern startete die Immobilienfachmesse in München. Sie widmet sich in diesem Jahr den Themen digitale Innovation und asiatisch-pazifische Märkte. Mit 1.900 Ausstellern verzeichnet die Fachveranstaltung einen deutlichen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Ganz neu ist das Forum Real Estate Innovation Network (REIN), das den digitalen Wandel und damit verbundene Chancen für die Immobilienwirtschaft beleuchtet. www.exporeal.net

Novelliertes Lünendonk-Handbuch Facility Management. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder hat sein FM-Handbuch aktualisiert und erweitert. Aktuelle Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0 und Fachkräftemangel werden aufgegriffen, die Herausforderungen beschrieben und dem Leser Lösungen an die Hand gegeben. Außerdem werden 75 FM-Dienstleister und -Berater vorgestellt. luenendonk.de

ECH Awards 2017 – Finalisten stehen fest. Die European Cleaning & Hygiene Awards werden jedes Jahr von der internationalen Fachzeitschrift „European Cleaning Journal“ verliehen. Diesmal hatten sich über 140 Dienstleister, Hersteller und Händler für eine Auszeichnung in einer der zehn Kategorien beworben. Die Unternehmen Kenter in der Kategorie „Mehrwert für den Kunden bieten“, Piepenbrock in der Kategorie „Nachhaltigkeit im Unternehmen umgesetzt“ und Essity mit dem Spendersystem in der Kategorie „Technologische Innovation des Jahres“ gehören unter anderem zu den ausgelobten Finalisten. Die Preisverleihung findet am 9. November in Rom statt. www.echawards.com (Artikel in Englischer Sprache)

Gegenbauer erhält Ausbildungspreis. Der diesjährige Pankower Wirtschaftstag in Berlin stand unter dem Motto „Mit/ Arbeit/ 4.0 – Wer macht in Zukunft Arbeit“. Hier treffen sich Unternehmer, Vertreter von Bildungseinrichtungen, Bezirkspolitiker und Mitarbeiter von Einrichtungen der Wirtschaftsförderung, um dem Thema Ausbildung eine Plattform zu geben. Der Ausbildungspreis für Unternehmen über 50 Mitarbeiter ging an die Gegenbauer Service GmbH und ehrte damit das im Unternehmen gelebte Prinzip der Chancengleichheit und Vielfalt für alle Azubis und Mitarbeiter. www.berliner-woche.de

Mit einem Fensterputzer in München unterwegs. Ismael Thora arbeitet als Fensterreiniger in der bayerischen Landeshauptstadt. An einem Arbeitstag wird er von der „Süddeutschen Zeitung“ begleitet, um zu zeigen, dass es sich bei Reinigungsarbeiten um unterschätzte und auch nicht wertgeschätzte Tätigkeiten handelt. Dabei geht es um mehr als ums schlichte Schrubben. Welche Materialien dürfen mit welchen Mitteln behandelt werden oder welches Gerät kann wo eingesetzt werden. www.sueddeutsche.de

UNTERNEHMEN

Alpha Immobilien: zweiter Geschäftsführer. Richard Weller ist ab Oktober zweiter Geschäftsführer der Immobilienberatung. Zuvor war Weller als Senior Director, Prokurist und Head of Facility Management Consulting bei CBRE Preuss Valteq tätig. www.deal-magazin.com 

BASIC Facility Management: neuer Auftrag in Stuttgart. Das Dienstleistungsunternehmen übernimmt das Objektmanagement für den Wohnturm Skyline Living in Stuttgart. Das sich noch im Bau befindende Gebäude wird eine Bruttogeschossfläche von rund 12.800 Quadratmetern haben und über 146 Mietwohnungen verfügen. www.pressebox.de

CAFM Ring: Schnittstelle wird erweitert. Der Branchenverband wird seine Daten-Schnittstelle CAFM-Connect um anwenderspezifische BIM-Profile erweitern. Die Neuerung wird auf der kommenden BIM World Munich Ende November vorgestellt werden. www.cafm-news.de

DBL Arbeitsschutz: neuer Katalog. Im aktualisierten Überblick präsentiert das Handelsunternehmen für Arbeitskleidung ein großes Angebot an Produkten für die persönliche Schutzausrüstung wie Kopfschutz, Schutzhandschuhe oder Absturzsicherung. Das Ganze wird durch Hintergrundinformationen ergänzt. www.cebra.biz

ETSA: neuer Präsident. Die European Textile Services Association hat einen neuen Präsidenten. Thomas Krautschneider, geschäftsführender Gesellschafter des österreichischen Unternehmens Salesianer Miettex, wurde bei der Hauptversammlung zum neuen Chairman gewählt. wien.wirtschaftszeit.at

GIG: neuer Chief Digital Officer. Die FM-Unternehmensgruppe hat Jens Walter zum Chief Digital Officer ernannt. Er hatte vorher die Abteilung Business Development geleitet. www.gig24.com

Siemens Real Estate: neuer Deutschland-Chef. Martin Ecknig hat zum 1. Oktober die Leitung des Deutschland-Geschäfts des Immobilienunternehmens übernommen. Ecknig ist bereits seit 1983 bei Siemens beschäftigt, zuletzt als CFO Siemens Real Estate für die Region Asien mit Sitz in Shanghai. www.immobilienmanager.de 

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Die Vermögen und Bau Baden-Württemberg schreibt einen Auftrag für Unterhalts-, Grund-, Glas- und Jalousienreinigung aus. www.service.bund.de

Bayern. Das Polizeipräsidium Mittelfranken schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung der Polizeiinspektion in Nürnberg aus. www.service.bund.de

Bayern. Die AOK Bayern schreibt einen Auftrag für Gebäudemanagementleistungen aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Ausgefallene Werbung für Azubis. Der Spezialist für Waschraumhygiene Ille sucht händeringend Auszubildende, vor allem für Servicefahrer. Um mehr junge Leute zu erreichen, setzt das Unternehmen jetzt auf Werbung an Autobahnraststätten. Neben der neuen Plakataktion stellt Ille den Beruf des Servicefahrers in einem Imagefilm vor. ndp.fnp.de

Ekelalarm Plastikflasche. Das Fachforum für Laufbänder „Treadmill Review“ hat eine Studie über wiederverwendbare Plastikflaschen veröffentlicht. Sie zeigt, dass sich hier eine Menge Bakterien tummeln, vor allem in Pfandflaschen. Aber auch wiederverwendbare Trinkflaschen sollten sehr gründlich gereinigt werde. Je geringer der Kontakt zum Mund desto besser, heißt es außerdem, und Modelle mit integriertem Strohhalm werden empfohlen. www.businessinsider.de 

Wer verdient was in der Immobilienbranche? Die Personalberatung Kienbaum hat gemeinsam mit dem Zentralen Immobilien Ausschuss eine Umfrage vorgenommen, um die Gehälter von Führungskräften unterhalb des Vorstands und der Geschäftsführung zu erfragen. Die Spitzenverdiener aus der zweiten Reihe kommen aus dem Vermietungsmanagement und erhalten durchschnittlich ein Jahresgehalt von 215.400 Euro. Bei Leitern im Bereich des Portfoliomanagements und dem Asset-Management liegt der durchschnittliche Verdienst bei 125.200 und 116.700 Euro. www.iz.jobs.de

Helios-Kliniken mit neuem Integrationsprogramm. Gemeinsam mit der Arbeitsagentur Schwerin hatten die Helios-Kliniken 60 Arbeit suchende Menschen eingeladen. Darunter Langzeitarbeitslose, Migranten und Flüchtlinge. Vor allem für die Bereiche Küche, Reinigung und Logistik ist das Krankenhaus auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Nach der vierstündigen Veranstaltung konnten sich immerhin 26 der Teilnehmer ein Praktikum gut vorstellen. www.svz.de

AUCH SAUBER

Duschkabine schnell gesäubert. Wer direkt nach dem Duschen die Wände der Duschkabine mit einem Abzieher wischt und anschließend abtrocknet, ist schon einmal ganz gut vorbereitet. Dann gibt es nämlich weniger Kalkrückstände vom Wasser und auch Schimmel hat es schwerer. Ansonsten kann Schmutz in Fugen, Kacheln oder Armaturen besonders gut mit Essig und Zitronensäure gereinigt werden. Genau Tipps gibt es auf utopia.de. 

KURIOSES

Veronica Ferres putzt im neuen Film. Die deutsche Schauspielerin stellt in ihrer Rolle als Schlagersängerin in ihrem aktuellen Film „Unter deutschen Betten“, der heute in die Kinos kommt, ihr komisches Talent unter Beweis. Als nichts mehr so richtig klappt mit ihrer Sängerkarriere, schlägt sie ihrer Putzfrau einen Deal vor und legt selber Hand an Wischmop und Co. Das fiel ihr wohl nicht schwer, sei sie privat doch tatsächlich eine leidenschaftliche Putze. www.heute.at, www.fan-lexikon.de 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

28. September 2017

AKTUELLES

Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt. Am Dienstag fanden Arbeitgeber und Arbeitnehmer keine Einigung in Bezug auf die Löhne im Gebäudereiniger-Handwerk. Die Gewerkschaft IG Bau forderte weiterhin eine Erhöhung von 16 Prozent in West- und 29 Prozent in Ostdeutschland. Der Verhandlungsführer der BIV-Tarifkommission Christian Kloevekorn hält diese Forderung für unrealistisch, glaubt aber auch, dass eine Lohnannäherung richtig und gut sei. Am 17. und 18. Oktober sollen die Verhandlungen in Frankfurt am Main fortgesetzt werden. www.igbau.de, www.die-gebaeudedienstleister.de, www.focus.de

Weitere Hintergrundinformationen zum Thema Tarifverhandlungen sind auch unter folgenden Links zu finden: www.ksta.de, www.heute.de

GEFMA White Paper BIM im FM. Der Branchenverband bietet auf seiner Homepage das Dokument GEFMA 926 – Building Information Modeling im Facility Management kostenlos zum Download an. Es liefert einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten und den Mehrwert von BIM für den Gebäudebetrieb. www.gefma.de

Bundestagswahlen irritieren Entscheider deutscher Konzerne. Dass die AfD bei den Bundestagswahlen am Sonntag so stark abgeschnitten hat, erschreckt die deutsche Wirtschaft. In der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ äußerten sich unter anderem der Vorstandsvorsitzende von VW und Siemens schockiert über das zweistellige Ergebnis der Protestpartei. Der Präsident der Deutschen Industrie- und Handelskammer Eric Schweitzer erhofft sich von der neuen Regierung stärkere Investitionen. Denn auch wenn es der deutschen Wirtschaft ganz gut gehe, gibt es viele Probleme zu lösen. Darunter den Fachkräftemangel und den Umgang mit Digitalisierung. www.faz.net

Reinigungshelikopter in der Entwicklung. Uwe Böhme heißt der Entwickler des neuen Clean Copters made by Gebäudereinigung Lissowski. Wie immer macht Not erfinderisch, denn als Mitarbeiter einer Reinigungsfirma erlebte Böhme hautnah, was für eine Herausforderung das Säubern von hoch gelegenen Glasflächen ist. So kam es zur Entwicklung der Reinigungsdrohne, die zwar noch nicht in Serie gehen kann, aber zumindest auf der Reinigungsfachmesse CMS für viel Furore gesorgt hat. www.cleancopter.de

Staubsauger-Gigant will Auto bauen. Dyson ist vor allem für seine beutellosen Staubsauger bekannt. Nun will das Unternehmen in die Automobilbranche einsteigen und entwickelt ein nach eigenen Angaben „radikal“ anderes Elektroauto. Es soll 2020 oder 2021 auf den Markt kommen. www.sueddeutsche.de

UNTERNEHMEN

Deiss: neue Internetseite. Der Hersteller von Müllbeuteln hat einen neuen Webauftritt. Sämtliche Produkte sind übersichtlicher dargestellt und das Design hat einen neuen Anstrich erhalten. www.deiss.de

ISS: Namenssponsoring ISS Dome bleibt bestehen. Der Dienstleister bleibt weiterhin Namensgeber der Multifunktionshalle in Düsseldorf. Das Namensrecht wurde bis 2021 verlängert. www.pressebox.de

Kärcher: neuer Laden in Ludwigshafen. Am 30. September eröffnet der 100. Kärcher Store. In Ludwigshafen wird es zum Auftakt besondere Angebote geben. www.openpr.de

Klüh Catering: abbaubare Kaffeebecher. Das Dienstleistungsunternehmen führt biologische Mitnehmbecher ein. Sie sind aus Zellulose und einer Beschichtung aus PLA hergestellt. www.finanzen.net

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Das Polizeipräsidium Oberfranken schreibt Aufträge für Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung in den Landespolizeidienstgebäuden in Pegnitz und Wunsiedel aus. www.service.bund.de

Rheinland-Pfalz. Die Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis schreibt einen Auftrag für Glasreinigung aus. www.service.bund.de

Sachsen. Die Stadt Chemnitz schreibt einen Auftrag für Hausmeisterdienstleistungen im Jobcenter aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Händewaschen angesagt. Im eigenen Haushalt ist es meist so sauber, dass nicht ständig die Hände gewaschen werden müssen. Wer aber viel unterwegs ist, sollte, vor allem nach dem Anfassen bestimmter Gegenstände, noch einmal den Waschraum aufsuchen. Dazu zählen Haltegriffe in Bus und Bahn, Türklinken, Lichtschalter oder geliehene Kugelschreiber. www.freundin.de

Seniorenwohnzentrum in Radevormwald putzt wieder selbst. Vor gut einem Jahr hat der Betreiber Convivo aus Bremen das Altenheim übernommen. Seitdem hat das Unternehmen 250.000 Euro in das Haus investiert. Unter anderem hat das Zentrum die Gebäudereinigung und die Wäscherei wieder in Eigenregie übernommen. Dies sei ein ganz anderes Arbeiten, mit stärkerer Bindung zu jedem Mitarbeiter, erläutert die Leiterin Rita Zimmer. www.rp-online.de

Neue Forschungen gegen Krankenhauskeime. Wissenschaftler des Helmholtz-Instituts für Pharmazeutische Forschung Saarland arbeiten derzeit an der Entwicklung neuer Antibiotika, die auch multiresistente Keime abtöten. Noch sind sie nicht auf dem Markt, aber der geschäftsführende Direktor Rolf Müller ist sehr zuversichtlich, in den nächsten Jahren ein für Menschen anwendbares Medikament bereitstellen zu können. www.aerzteblatt.de

Keine Papierhandtücher mehr in Aarau. Die Hauptstadt des schweizerischen Kantons Argau wurde vom Bundesamt für Energie und dem Trägerverein Energiestadt mit dem European Energy Award Gold ausgezeichnet. Unter anderem wurde auch das Einsparen von mehr als sechs Millionen Papierhandtücher gewürdigt. www.aargauerzeitung.ch

AUCH SAUBER

Lederstiefel parat machen. Für die nasse und kalte Jahreszeit können die geliebten Ledertreter am besten schon jetzt gepflegt werden. Bei Glattleder kommt Fett zum Einsatz, das macht den Schuh weniger anfällig für Umwelteinflüsse. Wildleder sollte mit einem speziellen Pflegeprodukt behandelt werden. Und für alle Schuhe gilt, je regelmäßiger sie gereinigt werden, desto länger halten sie. www.merkur.de

KURIOSES

Hinsetzen oder nicht? – das ist hier die Frage. Mit Papier auslegen, sich drüber hocken oder einfach hinsetzten sind die Möglichkeiten, mit denen einer öffentlichen Toilette begegnet werden kann. Und wenn es nicht gerade ganz offensichtliche Verunreinigungen gibt, ist das Setzen immer noch die hygienischste Art, die Toilette zu nutzen. Beim Hocken könnte nämlich was daneben spritzen und das Papier ist im Zweifelsfall viel stärker mit Keimen belastet als die Klobrille selbst. www.bento.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar