17. Juli 2018

Anzeige

AKTUELLES

Groko stellt Rentenpläne vor. Neben der Ausweitung der Mütterrente beinhaltet es Verbesserungen für krankheitsbedingte Frührentner sowie eine sogenannte doppelte Haltelinie für Rentenniveau und Beitragssatz. Auch soll das Rentenniveau von mindestens 48 Prozent, bezogen auf einen Durchschnittslohn, bis 2025 sichergestellt werden. Geringverdiener werden bei den Sozialabgaben ohne Rentenanspruchseinbußen entlastet. Zwei Drittel der Kosten von 32 Milliarden Euro soll von den Beitragszahlern gedeckt werden, was zu großer Kritik aus unterschiedlichen Richtungen führte. www.tagesschau.de, www.spiegel.de

Jetzt noch für European Cleaning and Hygiene Award bewerben. Das europäische Fachmagazin „European Cleaning Journal“ vergibt einmal jährlich den Preis in zehn Kategorien. Dahinter steckt die Idee, der Reinigungsbranche zu einer größeren und vor allem positiv konnotierten Aufmerksamkeit zu verhelfen. Unternehmen können sich noch bis zum 20. Juli bewerben. www.echawards.com

Sicherheit ist oberstes Gebot. Die Ausbildung zum Gebäudereiniger ist extrem vielseitig. In drei Jahren bekommt der Lehrling Einblicke in die unterschiedlichen Einsatzgebiete, wie Schulen, Baustellen oder Industriegebäude. Überall sind die Reinigungsaufgaben individuell. Für die Säuberung einer Fassade in sieben Meter Höhe muss der angehende Fachmann genaue Kenntnisse zum Aufbau der Steigtechnik haben. Ähnlich wie bei der Dosierung von nicht immer ungefährlichen Reinigungsmitteln. Die Sicherheit steht immer an erster Stelle. www.lvz.de

Erste Infos zum Rahmenprogramm parts2clean. Auf der diesjährigen Messe für Bauteilreinigung vom 23. bis 25. Oktober in Stuttgart werden ein zweisprachiges Fachforum inklusive Innovations- und QSRein-4.0-Forum sowie Sonderschauen zu den Themen Prozessablauf Bauteilreinigung mit Sauberkeitskontrolle, QSRein 4.0 sowie Automatisierung in der Bauteilreinigung stattfinden. www.parts2clean.de

Marktübersicht deutsche FS-Anbieter 2018. Die Fachzeitschrift „Der Facility Manager“ hat gemeinsam mit der Unternehmensberatung CBRE Preuss Valteq eine Liste zu 31 FS-Dienstleistern in Deutschland erarbeitet. Darin werden detaillierte Tätigkeitsprofile und Unternehmenskennzahlen beschrieben. Die Suche nach einem geeigneten Partnerunternehmen soll dadurch erleichtert werden. www.facility-manager.de

UNTERNEHMEN

CAFM Ring: neues Mitglied. Der Anbieter von Consulting, Engineering, Energie und IT-Lösungen im Gebäudebetrieb und Facility Management M&P ist neues Mitglied des Verbands für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb. Um das Ring-Zertifikat zu erhalten, musste das Unternehmen Aufnahmekriterien erfüllen. www.cafmring.de

GIG: Fusion im Bereich Wohnen. Die Unternehmensgruppe fusioniert ihre beiden Gesellschaften im Bereich Wohnen zu einem Spezialunternehmen. Die neue GIG Facility Services betreut dann deutschlandweit über 130.000 Wohnungen. Eine neue App soll zudem die Digitalisierung voranbringen und dem Kunden mehr Komfort verschaffen. www.facility-management.de

ISS Deutschland: Neuauftrag in Ferienparks. Center Parks hat das Dienstleistungsunternehmen mit verschiedenen Logistik- und Reinigungsleistungen beauftragt. Der Vertrag umfasst auch den neuen Vergnügungspark im Allgäu und hat eine Laufzeit von drei Jahren. www.facility-manager.de

Piepenbrock: Neuauftrag in Westmünsterland. Die VR-Bank Westmünsterland hat das Gebäudemanagementunternehmen mit der Unterhalts- und Glasreinigung an 29 Standorten beauftragt. 33 Piepenbrock-Mitarbeiter betreuen insgesamt rund 27.000 Quadratmeter Fläche. www.immobilien-zeitung.de

Planon: University of Leeds neuer Kunde. Die Britische Universität hat das IT-Unternehmen mit der Implementierung der Integrated-Workplace-Management-System-Software „Planon Universe“ beauftragt. Sie umfasst eine BIM-Integration, Flächen- und Mietvertragsmanagement sowie Asset- und Maintenance Management. www.facility-manager.de

Spie: Folgevertrag mit Commerzbank. Das Finanzinstitut hat das FM-Unternehmen weiterhin mit dem technischen Gebäudemanagement für einen Standort in Frankfurt beauftragt. Der Multitechnik-Dienstleister betreut den Gebäudekomplex bereits seit 2001. www.facility-management.de

Strabag PFS: neuer Auftrag von Deutscher Bahn. Das Transportunternehmen hat den Facility Manager für seine ehemalige Zentrale in Frankfurt am Main und ein weiteres Gebäude in Duisburg engagiert. Zu den Aufgaben gehören die Unterhaltsreinigung, die Glas- und Fassadenreinigung sowie der Winterdienst auf einer Gesamtfläche von 80.000 Quadratmetern. www.immobilienmanager.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Die Handwerkskammer für München und Oberbayern schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung aus. www.service.bund.de

Bayern. Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz schreibt einen Auftrag für Spül- und Reinigungsdienst in den Mensen Regensburg, Landshut und Deggendorf aus. www.service.bund.de

Baden-Württemberg. Die Vermögen und Bau Baden-Württemberg schreibt einen Auftrag für die Reinigung des Re­gie­rungs­prä­si­di­ums Frei­burg aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Gebäudereiniger bei „Mein Job und ich“. Die Serie der „Osnabrücker Zeitung“ stellt Berufe aus der Region vor. Vergangene Woche spricht Axel Waschkau, Gebäudereiniger aus Papenburg, im Interview über Putzmittel, Zeitmangel und das Finden guter Angestellter. www.noz.de

MRSA – Hamburgs Kliniken in der Kritik. 2017 kam es in der Hansestadt zu zehn akuten Ausbrüchen multiresistenter Erreger. Mindestens 17 Patienten starben in den vergangenen zweieinhalb Jahren in Folge von Keiminfektionen. Noch im Februar musste die Intensivstation der Asklepios Klinik St. Georg wegen eines Keimausbruchs teilweise gesperrt werden. Der Gerichtsmediziner Klaus Püschel warnt vor einem zunehmenden Problem. Die Asklepios Kliniken selbst kritisieren die Berichterstattung in den Medien als übersteigert, die zu einer starken Verunsicherung der Patienten führe. www.kma-online.de, www.abendblatt.de

Galerie der Gegenwart wird sauber. Im Rahmen des Kultursponsorings der Firma Kärcher wird das denkmalgeschützte Gebäude in Hamburg einer umfassenden Fassadenreinigung unterzogen. Es besteht aus rotem schwedischem Granit und hellem portugiesischem Kalkstein. Für die Verfärbungen sind verschiedene Verschmutzungen verantwortlich, wie Emissionen, aber auch Bewuchs durch Algen, Pilze, Flechten und Moose sowie Vogelkot. Die Reinigung erfolgt mit Heißwasser-Hochdruck. www.welt.d

Fachgerechte Reinigung in Küchen. Sie wird in sechs Schritte eingeteilt. Zuerst die Grobreinigung, also das Entfernen von losem Schmutz. Dann das Reinigen von haftendem Schmutz. Schritt drei ist das Spülen, bei dem alles, auch die Seifenreste, mit klarem Wasser gesäubert wird. Im Anschluss ist die Desinfektion dran, die natürlich nur gemäß einem entsprechenden Plan durchgeführt werden darf. Dann noch einmal spülen und trocknen. today.hogapage.de

AUCH SAUBER

Spülmaschine sauber halten. Sie ist meist täglich und vielleicht sogar mehr als einmal im Einsatz. Daher sollten die Bestandteile wie Sieb, Sprüharme und Dichtungsgummis mindestens jeden Monat gereinigt werden. Um Verkalkungen vorzubeugen, können einfach Zitronenschalen mit gewaschen werden. Einfach in den Besteckkorb legen, dann riecht das Gerät auch noch gut. www.merkur.de

KURIOSES

Klobürsten-Weitwurf auf dem Sommerfest. Damit, mit leckerem Grillgut und kühlen Getränken feierte die Fachgruppe Gebäudereiniger des Bezirksverbands Emscher Lippe Aa ihr Sommerfest. Auch ein Moppwettwringen gehörte zur lustigen Veranstaltung dazu. www.lokalkompass.de 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

12. Juli 2018

Anzeige

AKTUELLES

Tarifverhandlungen gescheitert. Am Dienstagabend wurden die Verhandlungen über den Rahmentarifvertrag für das Gebäudereiniger-Handwerk ergebnislos vertagt. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Bau blockierten die Arbeitgeber die Vorschläge von Seiten der Arbeitnehmer. Die Fortsetzung der Gespräche ist für den 19. September in Frankfurt am Main anberaumt. www.die-gebaeudedienstleister.de, sauberkeit-braucht-zeit.de

Mehr Sauberkeit an Düsseldorfs Schulen. Vor fünf Jahren wurde das neue Aktionsprojekt „Sanieren macht Schule“ in der Landeshauptstadt aufgelegt. Insgesamt 2,5 Millionen Euro flossen in die Erneuerung der sanitären Anlagen. Damit war das Problem nur leider nicht vom Tisch, da die starke Verschmutzung durch die Nutzer selber Auswüchse erreichte, die durch eine standardisierte Reinigung nicht behoben werden konnten. Ein pädagogisches Projekt, das die Schüler selbst mehr in die Verantwortung nimmt, soll nun auf den Weg gebracht werden. rp-online.de

Großeinsatz wegen giftigem Reinigungsmittel. In Frankfurt-Rödelheim rückten Feuerwehr und Rettungsdienst mit 70 Einsatzkräften und 27 Fahrzeugen aus, um 45 Personen in Sicherheit zu bringen. In einem Ärztehaus war eine Reinigungschemikalie im Fahrstuhl ausgelaufen. Zehn Personen wurden wegen Atemwegsbeschwerden behandelt. Die Polizei schließt eine vorsätzliche Tat nicht aus. www.focus.de

Schweizer Reinigungsfirma wehrt sich gegen Vorwürfe. Mehrere Hotelreinigungskräfte packten gegenüber der schweizerischen Boulevardzeitung „Blick“ über die schlechten hygienischen Zustände in den Hotelzimmern und auch der Reinigungsutensilien aus. Die Fachkräfte waren nicht bei den Hotels selbst, sondern bei Subunternehmen angestellt. Eine Reinigungsfirma äußerte sich nun sehr konsterniert und spricht von falschen Vorwürfen. Der Reinigungsverband Allpura nahm das Problem sehr ernst und will seinen Mitgliedern einen Leitfaden für Hotelreinigung zur Verfügung zu stellen. www.suedostschweiz.ch

UNTERNEHMEN

Apleona: neuer Auftrag. Das Dienstleistungsunternehmen wurde mit dem technischen und kaufmännischen Property-Management von der Corpus Sireo Real Estate beauftragt. Der Bürokomplex in Düsseldorf umfasst eine Gesamtfläche von 110.000 Quadratmetern. www.immobilienmanager.de 

Essity: Preis für Arbeitssicherheit. Das Safety-Team vom Standort Mannheim hat ein Training zu Wahrnehmung von Gefahren und Einschätzung von Risiken entwickelt. Dafür wurde es mit dem Vision Zero Förderpreis in der Kategorie Präventionskultur ausgezeichnet. www.essity.de

Fuma: Auszeichnung Markenstrategie. Der Spezialist für Eingangsmatten wurde mit dem German Brand Award in der Kategorie „Building and Elements“ ausgezeichnet. Der Preis wurde ihm Rahmen einer festlichen Gala in Berlin übergeben. www.fuma.com

Günzburger Steigtechnik: Roadshow. Der bayerische Hersteller für Steigtechnik zeigt seine Produkte auf einer deutschlandweiten Inforeise. Die nächste Veranstaltung ist am 15. August in Emden, die letzte am 17. November in Osnabrück. www.b-und-i.de

Miele Professional: IT-Schutz. Der Haushaltsgerätehersteller hat sich für Sicherheitslösungen von F5 für den zusätzlichen Schutz von Web-Applikationen entschieden. Sie werden in bestehende Systeme integriert, um online Anwendungen vor Cyber-Übergriffen zu schützen. www.it-zoom.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Die Regierung von Niederbayern schreibt einen Auftrag für Glas­rei­ni­gung in Deg­gen­dorf aus. www.service.bund.de

Berlin. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben schreibt einen Auftrag für Un­ter­halts­rei­ni­gung aus. www.service.bund.de

Brandenburg. Der Landesbetrieb Straßenwesen schreibt einen Auftrag für die Rei­ni­gung von EW-Anlagen in Eisterwerde und Herzberg aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Schimmel durch Graffiti. Die Lösungsmittel in den Farben beschädigen insbesondere saugstarke Untergründe, dringen dann tief in die Bausubstanz ein und können sogar die Dämmung zersetzen. Es kann aber auch zur Schimmelbildung kommen, weil die Spraylacke eine undurchlässige Schicht bilden. Feuchtigkeit kann nicht mehr nach außen abdampfen. Eine zeitige Entfernung ist daher geraten. www.b-und-i.de

Neue Reinigungskräfte durch soziale Initiative. Die Stadtwerke Halle an der Saale haben eine neue Kooperation mit dem örtlichen Jobcenter vereinbart. Im Rahmen der Initiative sollen Langzeitarbeitslose wieder in das Berufsleben geführt werden. Im Juli traten bereits sechs Personen eine neue Arbeitsstelle an. Darunter auch in der Gebäudereinigung. hallespektrum.de

Keiner wäscht sich die Hände richtig. Das zeigt eine aktuelle Studie des US-Ministeriums für Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit der North Carolina State University. Bei der Untersuchung ging es vor allem um die Händehygiene bei der Lebensmittelverarbeitung. Nur zwei Prozent der Probanden wuschen sich die Hände korrekt. www.welt.de

340.000 Euro für mehr Sauberkeit. Die Stadt Esslingen investiert in ihr Stadtbild und will den schmuddeligen Eindruck in der Altstadt bekämpfen. Der Plan ist, hochwertige Müllsauger zu kaufen, die Mülleimer zu vergrößern und die Reinigungsintervalle zu verkürzen. www.stuttgarter-nachrichten.de

AUCH SAUBER

Schlechter Geruch im Kühlschrank. Der kann nur mittels einer Grundreinigung völlig entfernt werden. Ursache des Gestanks sind nämlich Bakterien und Keime. Wenn alles richtig sauber ist, neutralisiert eine Tasse Kaffeepulver, eine Schüssel Natron oder Haushaltsessig den unangenehmen Geruch. www.brigitte.de

KURIOSES

Urlaub für Reinigungskraft gespendet. Und zwar von Studenten der Universität in Bristol. Sie waren ihrem Reinigungsfachmann für seinen Einsatz so dankbar, dass sie für ihn 1.500 Pfund gesammelt haben, damit er in seine Heimat Jamaika reisen und seine Familie besuchen kann. www.spiegel.de

 

 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10. Juli 2018

Anzeige

AKTUELLES

Gutes tun und gewinnen. Handwerksunternehmen, die sich sozial engagieren, können sich beim Goldenen Bulli bewerben. Die drei großen Handwerksverlage und Volkswagen haben den Preis ins Leben gerufen, um sozialen Aktionen ein Forum zu bieten. Zu gewinnen gibt es einen T6 Transporter. Anmeldeschluss ist der 15. August. Die Preisverleihung findet am 7. Dezember in Berlin statt. www.der-goldene-bulli-2018

Umgang mit Putzhilfen in Deutschland. Der Sender „Deutschlandfunk Kultur“ zeigt in seiner Sendung Typisch Deutsch, wie hierzulande Dinge gehandhabt werden. Letzten Donnerstag ging es um Putzhilfen in Haushalten. Sie werden zwar sehr geschätzt und gut bezahlt, kommen aber nur einmal wöchentlich, erhalten keinen Einblick in die Privatsphäre der Auftraggeber. In vielen anderen Ländern gehören Haushaltshilfen regelrecht zur Familie. www.deutschlandfunkkultur.de

Textanzeige

25% BONUS-AKTION BUZ® MARK EX – 12 FÜR 9
Der neue Oberflächen- und Kunststoffreiniger BUZ® MARK EX G559 entfernt Filzstift, Tinte, Stempelfarbe im Handumdrehen. Überzeugen Sie sich von der intensiven Reinigungswirkung. Informationen bei Ihrem Buzil Fachberater oder im teilnehmenden Fachgroßhandel. Hier geht’s zum Flyer: www.buzil.de  

 

Facility Manager – ein Job für vielseitig Begabte. Das zeigt der aktuelle Dekra Arbeitsmarkt-Report. Untersucht wurden 350 Stellenangebote für Facility Manager, Hausverwalter und Hausmeister. In 52,9 Prozent der Anzeigen wurden Mitarbeiter zur Inspektion, Prüfung und Wartung von Gebäuden und deren Infrastruktur gesucht. Bei 51,3 Prozent waren kaufmännische Qualitäten gefragt. Kenntnisse im smarten FM-Bereich waren weniger gefordert. www.haufe.de

Zoll überprüft Gebäudereiniger. Letzte Woche kam es deutschlandweit zu Kontrollen im Gebäudereinigerhandwerk. Überprüft wurden vor allem die Bereiche Schwarzarbeit, Unterwanderung des Mindestlohngesetzes sowie der Regelung des Leistungsmissbrauchs. www.zoll.de

Daytime-Cleaning ist im Kommen. Mit der Arbeitszeitumstellung von Nacht auf Tag könnte die Gebäudereinigerbranche gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Nachts zu arbeiten, ist nicht besonders attraktiv. Nur wenige sind dazu bereit, ein ständiger Personalwechsel ist die Folge. Wird die Leistung der Reinigungsfachleute zudem sichtbar, könnte sich auch das angeschlagene Image verbessern. Personalmangel könnte so ebenfalls entgegengewirkt werden. www.rnz.de

UNTERNEHMEN

Apleona: Neuauftrag in Kassel. Das Dienstleistungsunternehmen ist vom Bergbauunternehmen K+S mit dem technischen und infrastrukturellen Facility Management des Unternehmenssitzes beauftragt worden. Der Auftrag umfasst ebenfalls die Energiemanagementberatung. www.immobilien-zeitung.de

Bilfinger: neue Finanzchefin. Christina Johansson übernimmt ab Dezember das Finanzressort des kriselnden Dienstleistungskonzerns. Sie folgt auf Klaus Patzak, der seinen Vertrag vorzeitig beenden möchte. In der Übergangzeit wird CEO Tom Blades zunächst die CFO-Funktion mit übernehmen. www.manager-magazin.de

CWS boco: faire Warnschutz-Arbeitskleidung. Die neue Warnschutzkollektion besteht zu 50 Prozent aus fair gehandelter Baumwolle. Darüber hinaus entspricht die Kleidung der Sicherheitsnorm DIN EN ISO 20471. traktuell.at

GEFMA: Tacheles reden. Bei der Veranstaltung „GEFMA – Professionals im Dialog 2018“ soll es bewusst provokant zur Sache gehen. Sie findet am 14. September in Düsseldorf zu den Themen „Klimaschutz durch FM: Was ist uns die Zukunft unserer Kinder wert?“ und „Billig will ich! Hat Qualität im FM heute noch ihren Preis?“ statt. www.gefma.de

Strabag AG: Vorstand in Köln bestätigt. Die Verträge des kompletten Vorstands des Unternehmens für Verkehrswegebau, die zum Ende des Jahres ausgelaufen wären, wurden bis Ende 2022 verlängert. Dr. Thomas Birthel, Vorstandsvorsitzender der Muttergesellschaft Strabag SE, wurde zum Chef des Aufsichtsrates gewählt. www.report-k.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Die Vermögen und Bau Baden-Württemberg schreibt einen Auftrag für das technische Ge­bäu­de­ma­na­ge­ment und für Hy­gie­ne­rei­ni­gung von RLT-An­la­gen in Freiburg aus. www.service.bund.de

Baden-Württemberg. Die Vermögen und Bau Baden-Württemberg schreibt einen Auftrag für Gebäudereinigung in Konstanz (www.service.bund.de) und Schwäbisch-Gmünd (www.service.bund.de) aus.

Bayern. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung in Regen aus. www.service.bund.de

 

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Strandreinigung 4.0. Der neue E-Buggy ist extra für den Warnemünder Strand umgerüstet worden. Das Elektrofahrzeug verfügt über 30 PS, maximal 40 Stundenkilometer und einen Allradantrieb. Es soll nun nachmittags zwischen Mole und Stolteraa den Sand von Müll befreien. www.ostsee-zeitung.de

Sauber-App in Düsseldorf sehr erfolgreich. Die App „Düsseldorf bleibt sauber“ ist seit dem 12. Juni online und seither ein großer Erfolg. Insgesamt 566 Meldungen zur Verbesserung der Stadtsauberkeit wurden schon übermittelt und sie wurde 2.025 Mal heruntergeladen. www.duesseldorf.de

Hamburger Hygienesiegel nicht angenommen. Von über 6.000 Gaststätten, Restaurants, Kantinen, Imbissen, Cafés und Eisdielen der Hansestadt haben sich bisher nur 32 für das freiwillige Hygienesiegel angemeldet. Die Gesundheitsbehörde hatte gehofft, weil nur positive Kontrollergebnisse mit Aufklebern öffentlich gemacht werden, mehr Teilnehmer zu gewinnen. www.ndr.de

Weiterbilden lohnt sich. Nach der Gesellenprüfung ist der Meister der wichtigste zweite Schritt im Handwerk. Nur dann kann eine Selbständigkeit folgen, ist er doch gleichwertig wie der Abschluss eines Bachelorabschlusses an Hochschulen. Aber auch im Anschluss gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Der Staat fördert diese – oft mit positiver Auswirkung auf das spätere Gehalt. www.mittelhessen.de, www.bildungspraemie.info

AUCH SAUBER

Verstopfte Rohre chemiefrei reinigen. Ein Pömpel ist immer noch das erste Mittel der Wahl, wenn der Abfluss verstopft ist. Reicht das nicht, hilft eine kleine Bürste, heißes Wasser und ein wenig Spülmittel. Damit kann Fett sehr gut entfernt werden. Bei längeren Rohren und festsitzendem Schmutz kommt die Rohrspirale zum Einsatz. Etwas aufwendiger in der Anwendung, aber sehr effektiv. www.zdf.de (Videodatei)

KURIOSES

Kein Pausenbrot wegen unklarer Kühlkette. In Dortmund-Südwest betreibt die evangelische Kirchengemeinde drei Kindergärten. Hier sind neue Hygienevorschriften in Planung. Weil womöglich die Kühlkette nicht eingehalten werden kann, dürfen die Kleinen keine eigenen Butterbrote mehr mitbringen. Dann wird nur noch gegessen, was vom Träger auf den Tisch kommt. www.focus.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AKTUELLES

Initiative für Energieeffizienz-Netzwerke. Schon 2014 hat die Bundesregierung gemeinsam mit Vertretern führender Wirtschaftsverbände und -organisationen die Vereinbarung zur Einführung von Netzwerken für Energieeffizienz getroffen. Dahinter steckt die Idee, dass Unternehmen aus einer Region und Branche zusammenarbeiten, um ihre Energieeffizienz zu steigern. Ab September finden dazu in Hannover, Hamburg, Stuttgart und Nordrhein-Westfalen kostenlose Informationsveranstaltungen statt. www.effizienznetzwerke.org

Mindestlohn fördert Wirtschaftswachstum. Berechnungen des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung zeigen, dass mit der staatlichen Lohnuntergrenze auch der Konsum ansteigt und so die wirtschaftliche Leistung Deutschlands ankurbelt. Diese soll demnach über Jahre um bis zu 0,5 Prozent höher ausfallen. Der Studie zufolge führt der Mindestlohn auch nicht Vernichtung von Arbeitsplätzen, wie von Wirtschaftsverbänden und Ökonomen zuvor befürchtet. www.sueddeutsche.de

Spektakuläre Fensterreinigung an der Elphi. Das neue Hamburger Wahrzeichen wird derzeit von Industriekletterern gereinigt. Auf über 110 Metern Höhe seilen sich sieben Fachmänner ab, um die Fassade des Musikhauses zu säubern. Drei Wochen braucht der Trupp dafür. Die Kosten belaufen sich auf rund 50.000 Euro. www.abendblatt.de

IG Bau kritisiert niedriges Kontrollniveau in der Reinigungsbranche. Die Gewerkschaft bemängelt die seltenen Kontrollen des Zolls bei Gebäudereinigern, dabei gäbe es häufig Beanstandungen. Es fehle an Personal, um die Einhaltung von Schwarzarbeitsverboten und das Zahlen von Steuern oder Sozialabgaben flächendeckend zu überprüfen. www.ovb-online.de, soemmerda.thueringer-allgemeine.de, www.radiosauerland.de

UNTERNEHMEN

CWS boco: Beteiligung Start-up. Der Anbieter von Hygienelösungen beteiligt sich mit einem Millionenbetrag an dem Berliner Start-up Jonny Fresh. Die Internetplattform ist ein privater online Wäschereiservice und wurde vor fünf Jahren in Berlin gegründet. Mittlerweile hat das Unternehmen 35 Mitarbeiter. www.sueddeutsche.de

GEFMA: Vorstandsmitglied EuroFM-Botschafter. Prof. Dr. Michael May von der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und GEFMA-Vorstand ist vom europäischen Facility-Management-Netzwerk EuroFM für zwei Jahre zum ersten deutschen EuroFM-Botschafter ernannt worden. Das neu gegründete Netzwerk umfasst mittlerweile 23 Nationen umfasst. www.gefma.de

Igefa: Erweiterung App. Der Versorgungsspezialist hat seine App igefa Go um eine Scanner Funktion erweitert. Jetzt können auch Bar- und QR-Codes mit der App eingelesen werden. www.igefa.de

Leadec: Mixed Reality. Das IT-Unternehmen entwickelte gemeinsam mit der Hochschule der Medien in Stuttgart einen Prototyp für eine App zum Thema Mixed Reality. www.facility-management.de

Günzburger Steigtechnik: Innovationspreis. Das Unternehmen zählt erneut zu den Top 100 Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Die Auszeichnung wird jährlich im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Ludwigsburg verliehen. www.steigtechnik.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Der Verband Wohnen im Kreis Starnberg schreibt einen Auftrag für Hausmeisterdienste in Feldafing aus. www.service.bund.de

Brandenburg. Die Gemeindeverwaltung Neuenhagen bei Berlin schreibt einen Auftrag für Gebäudereinigung aus. www.service.bund.de

Brandenburg. Pro Potsdam schreibt einen Auftrag für Glas- und Ja­lou­sier­ei­ni­gung aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Umsichtiger Einsatz von Reinigungsmitteln. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege weist darauf hin, dass hochwirksame Reiniger und Desinfektionsmittel mit Vorsicht genutzt und am besten ausschließlich von Fachpersonal angewandt werden sollten. Diese sind zudem vor allem in hygienesensiblen Bereichen notwendig. Eine Beratung durch Hygiene- und Arbeitsschutzfachleute wird Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern geraten. www.bgw-online.de

Hygiene beim Grillen besonders wichtig. In der Regel überträgt nicht durchgegartes Geflügelfleisch die krank machenden Bakterien, die Übelkeit, Erbrechen und Durchfall hervorrufen. Das bedeutet, dass die Kühlkette bereits im Vorfeld extrem gut eingehalten werden sollte. Falls es aufgetaut wurde, muss das Auftauwasser direkt entsorgt werden und das Fleisch sollte mit keinem anderen Lebensmittel in Berührung kommen. rtlnext.rtl.de

Sauber machen für den guten Zweck. In Fulda läuft seit Montag die Aktion Social Cleaning bei D.H. Dienstleistungen, einem Unternehmen für professionelle Autoreinigung. Die Firma bietet körperlich beeinträchtigten Menschen eine kostenlose Säuberung des Wagens an. www.move36.de

Förderaktion für E-Lastenbikes. Seit gestern können Anträge für einen Zuschuss beim Kauf eines elektronischen Lastenfahrrads beantragt werden. Der Berliner Senat sieht 70.000 Euro der Fördersumme von insgesamt 200.000 Euro für Unternehmen und Selbständige vor. Vor allem an Handwerker, die so ohne Parkplatzsuche direkt vor dem Haus der Kunden halten können, wurde dabei gedacht. www.tagesspiegel.de

AUCH SAUBER

Laufstraßen durch richtige Reinigungsmittel vermeiden. Es gibt Bodenstellen, die aufgrund stärkerer Nutzung besonders belastet werden. Das falsche Pflegeprodukt kann die dunklen Stellen noch verstärken. Angeraten sind Produkte auf wasserlöslicher Basis. www.merkur.de

KURIOSES

Fair Play auch in puncto Sauberkeit. Die japanische Fußballnationalmannschaft hinterließ die Kabine nach der knappen 2:3-Niederlage gegen Belgien so ordentlich, dass man meinen könnte, sie wäre gar nicht da gewesen. Auf dem Tisch hinterließen sie sogar noch ein Dankeschön-Schild auf Russisch für die Stadion-Crew. www.heute.at

 

 

 

 

Publiziert am von Saubere Sache Heute | Hinterlasse einen Kommentar

03.Juli 2018

AKTUELLES

Änderungen im Juli für Verbraucher. Unter anderem steigt die Rente in den westlichen Bundesländern um 3,22 Prozent, in den neuen um 3,37 Prozent. Damit gleichen sich die Altersbezüge weiter an und das Niveau in Ostdeutschland erreicht 95,8 Prozent des Westens. Außerdem wird die Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen ausgeweitet. Die EU-Pauschalreiserichtlinie tritt in Kraft, womit Mängel bis zu zwei Jahre nach der Reise noch angezeigt werden dürfen. www.t-online.de

Um den Mindestlohn herum schummeln. Weihnachtsgeld, Prämien und Pausen kürzen und Schlagzahl erhöhen. So reagieren deutsche Unternehmen, laut einer Untersuchung des Tübinger Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung, auf den Mindestlohn. www.swr3.de

25% BONUS-AKTION BUZ® MARK EX – 12 FÜR 9
Der neue Oberflächen- und Kunststoffreiniger BUZ® MARK EX G559 entfernt Filzstift, Tinte, Stempelfarbe im Handumdrehen. Überzeugen Sie sich von der intensiven Reinigungswirkung. Informationen bei Ihrem Buzil Fachberater oder im teilnehmenden Fachgroßhandel. Hier geht’s zum Flyer: www.buzil.de  

 

Giftige Reinigungsmittel abgestellt. In Cottbus wurde erneut Reinigungschemie aus DDR-Zeiten illegal entsorgt. Eine Privatperson alarmierte die Feuerwehr, die die Chemikalien sicherte. Die Polizei ermittelt wegen umweltgefährdender Entsorgung und bittet um Hinweise auf Täter. www.rbb24.de

Entlastungen für deutsche Familien. Zum einen wird das Kindergeld um zehn Euro monatlich erhöht. Mittlere und untere Einkommen sollen steuerlich entlastet werden. Außerdem steigt der Freibetrag für Steuerzahler. Das beschloss das Bundeskabinett mit einem milliardenschweren Paket. www.welt.de

Textilreinigung der Zukunft. Die Kreussler Textilchemie in Wiesbaden hat gemeinsam mit dem britischen Unternehmen für erneuerbare Chemikalien, Green Biologics ein biobasiertes Reinigungslösemittel auf Maisbasis entwickelt. Es wird mithilfe eines Niedrigenergie-Fermentationsprozesses hergestellt, bei dem Mais in biobasiertes n-Butanol umgewandelt wird. Das wiederum ist Hauptbestandteil des patentierten System K 4. biooekonomie.de

UNTERNEHMEN

Apleona HSG FM: Neuauftrag in Düsseldorf. Der Dienstleister hat das technische und infrastrukturelle Facility Management in drei Büroobjekten der Alstria Office Reit AG übernommen. Der Vertrag läuft über drei Jahre. www.facility-manager.de

Basel-Stadt: neuer FM-Leiter. Richard Birrer leitet künftig die Abteilung Facility Management im Bereich Services des Justiz- und Sicherheitsdepartementes der Stadt Basel. Birrer folgt auf Peter Leuenberger, der pensioniert wird. polizei.news

Bilfinger: Kooperation mit Siemens. Der Industriedienstleister nutzt künftig die Engineering & Maintenance-Plattform Comos von Siemens. Diese ermöglicht eine enge Zusammenarbeit von verschiedenen Standorten und Kunden und kann flexibel an individuelle Projektanforderungen angepasst werden. www.b-und-i.de

GVS: neue Zentrale. Die Großhandelsgruppe hat die Einweihung ihrer neuen Zentrale in Friedenwald mit einem Gala-Abend gefeiert. Rund 300 Gäste waren geladen. www.gvs-eg.de

Miele: Bündelung Vertriebsinnendienst. Die Vertriebsgesellschaft des Herstellers von Haushaltsgeräten führt den Innendienst bis 2020 in Gütersloh zusammen. Die Zusammenlegung war schon 2014 angekündigt und sukzessive umgesetzt worden. www.euwid-moebel.de

Open Handwerk: Zuschlag für Konnektorimplementierung. Gemeinsam mit der SaaS openHandwerk hat das IT-Unternehmen einen Konnektor für Industrie-Datenstandards entwickelt. Dieser soll nun in die neue Plattform Open Integration Hub integriert werden. www.openhandwerk.de

Reinzeit: neue Fachberaterin. Michaela Lehner ist künftig neue Fachberaterin beim österreichischen Hersteller von ökologischen Reinigungsprodukten. Zuvor war sie bei Austrian Airlines tätig. www.noen.at

Wisag Gebäudetechnik: neuer Geschäftsführer. Werner Moldaschl leitet ab sofort die Geschäfte des in Wien ansässigen Unternehmens. Er folgt auf Thomas Fastenrath nach, der die Geschäftsführung der WISAG Service Holding Austria übernommen hat. tga.at

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg schreibt einen Auftrag für Reinigungsarbeiten am Cam­pus Süd aus. www.service.bund.de

Brandenburg. Die Stadt Königs Wusterhausen schreibt einen Auftrag für Grund- und lau­fen­de Unterhaltsreinigung aus. www.service.bund.de

Bremen. Die Universität Bremen schreibt einen Auftrag für Gebäudereinigung aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Rechte im Minijob. Rund 7,5 Millionen Deutsche gehen einer geringfügigen Beschäftigung auf 450-Euro-Basis nach. Sie haben dieselben Rechte wie alle anderen Arbeitnehmer auch, denn sie gelten als Teilzeitbeschäftige. So stehen Minijobbern beispielsweise Urlaubstage zu, die ihrer anteiligen Arbeitszeit entsprechen. Arbeitet eine geringfügig beschäftigte Kraft durchschnittlich an fünf Tagen pro Woche, sei es auch nur für jeweils ein bis zwei Stunden, erhält sie dennoch zwanzig Urlaubstage. www.tagesspiegel.de

Bessere Planung von Großbauprojekte durch Fachpersonal. Und das soll an der Frankfurt University of Applied Sciences ab Wintersemester 2018/19 ausgebildet werden. Dann starten die Bachelor-Studiengänge „Real Estate und Facility Management“ und „Real Estate und Integrale Gebäudetechnik“. Ihre Aufgabe ist das Vermitteln von Wissen von Gebäudetechnik zwischen Ingenieuren und Architekten. www.hessenschau.de

Hintergründe zur Schneidereit-Übernahme. Der schwedische Hersteller von Küchengeräten Electrolux übernahm Anfang des Jahres den deutschen Waschsystemehersteller Schneidereit. Verkaufsleiter Rainer Meertz spricht mit dem österreichischen Fachmagazin „Reinigung Aktuell“ darüber, warum dieser Schritt nötig war und Scheidereit trotzdem Schneidereit bleibt. www.reinigung-aktuell.at

Wann lohnt sich die Reinigung von Solaranlagen? Das haben der Softwareentwickler Milk the Sun und der Spezialist für Photovoltaikanlagen Meteocontrol in einer gemeinsamen Studie untersucht. Die Wirtschaftlichkeit einer professionellen Reinigung hängt danach von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Wesentliche Parameter sind der Verschmutzungsgrad, der Neigungswinkel und das Inbetriebnahmejahr. www.pv-magazine.de

AUCH SAUBER

Tipps für saubere Treter. Handelt es sich um Wildlederschuhe, sollte der ganze Schuh gereinigt und nicht nur am Fleck herumgefummelt werden. Sonst vergrößert sich dieser nur. Ein gutes Mittel ist dabei Essigessenz. Für Lackleder keine Cremes verwenden, lediglich ein weiches, fusselfreies Baumwolltuch. Dann gibt es auch keine Kratzer. www.brigitte.de

KURIOSES

Gebäudereinigung veranstaltet Public Viewing. Und das sogar noch nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland.  Allerdings plant Gebäudereiniger Huber, der das öffentliche Fußballschauen im Schlosspark von Bad Säckingen organisiert, nur noch die Spiele des Nachbarlands Schweiz, solange sie noch mit von der Partie sind, zu übertragen. www.suedkurier.de

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar