19. März 2019

Anzeige

 

AKTUELLES

Merkel verspricht mehr Tempo für deutsche Wirtschaft. Am Freitag, auf der Internationalen Handwerksmesse in München, reagierte die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Kritik der Unternehmensverbände und versprach schnelleres Handeln. Die Spitzenverbände hatten der Großen Koalition zuvor ein schlechtes Zeugnis ausgestellt: zu viel Umverteilung, zu wenig Veränderungstempo und Zukunftsinvestition. www.frankenpost.de

Gesetz für Dieselfahrverbot beschlossen. Am Freitag verabschiedete der Bundestag eine Änderung des Bundesmissionsschutzgesetzes. Erst ab einer Belastung von 50 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter Luft gelten Fahrverbote als verhältnismäßig. Außerdem bleiben Autos der Abgasnorm Euro 6 und verschiedene nachgerüstete Fahrzeuge von den Verboten ausgenommen. Das betrifft auch Handwerker- und Lieferfahrzeuge. www.zeit.de

Textanzeige

Jetzt Reinigungsaufträge gewinnen! Deutsches Ausschreibungsblatt – 3 Monate Auftragssuche für nur 29,- € mtl. Finden Sie Aufträge der öffentlichen Hand u. a. Auftraggeber wie Flughäfen, Kliniken, Stiftungen – für Reinigungsdienste bundesweit. Drei Monate unbegrenzter Zugriff auf alle Ausschreibungen für nur 29,- Euro monatlich zzgl. MwSt. 
Aufträge finden

Transport-Reinigungsfachmesse startet in Hannover. Im Sommer startet die Messe AG ein neues Format. Auf der „Clean Transport“ am 15. und 16. Mai dreht sich alles um die professionelle Innen- und Außenreinigung von Bussen, Stadt- und Straßenbahnwagen sowie Eisenbahnwaggons. Die Ausstellung ist sehr überschaubar mit rund 30 Ausstellern und es werden 500 Besucher erwartet. Dafür soll es diese Art der Veranstaltung künftig häufiger geben. www.neuepresse.de

Österreichischer Gebäudereinigungsmarkt wächst. Im vergangenen Jahr konnte die Branche 3,8 Prozent zulegen. Das zeigt eine aktuelle Studie von Branchenradar.com. Demnach hatte der nachlassende Preisdruck einen entscheidenden Anteil. Auch verdienten Beschäftigte mehr als zuvor. Der durchschnittliche Stundensatz stieg um zwei Prozent auf 19,40 Euro pro Stunde. sparkasse.at

Kein höherer Vergabemindestlohn im Saarland. Die Linke wollte die bisherige Grenze von 9,19 Euro pro Stunde auf zwölf Euro erhöhen. Der Vorschlag wurde im Landtag allerdings abgelehnt. Ganz vom Tisch ist die Sache aber noch nicht. Auch die SPD kündigte nun an, sich in Zukunft für höhere Tarife einzusetzen. www.sr.de

Desinfektionsmittel in Charité bildeten giftige Dämpfe. Im Keller des Berliner Klinikums waren sie miteinander in Berührung gekommen. Dabei traten toxische Dämpfe aus. Über 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz und machten die ausgelaufenen Flüssigkeiten unschädlich. www.tagesspiegel.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

Die Möglichmacher – Facility Management: Unterstützung FM-Studenten. Die Brancheninitiative förderte die Teilnahme von Studierenden an der EuroFM-Winterschool des Instituts für Facility Management der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Aufgabe der Studierenden war es, gemeinsam eine Vision von zukünftigen Lernumgebungen in Hochschulbibliotheken zu entwickeln. fm-die-moeglichmacher.de

Gefma: Professoren Pressekonferenz. An der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften kamen Professoren von FM-Studiengängen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg zusammen. Sie beschäftigten sich unter anderem mit zukunftsrelevanten Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Workplace Management sowie deren sinnvolle Implementierung in die Studiengänge auf Basis des GEFMA-Standards 610. www.pressebox.de

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

Geiger Gebäudemanagement: Neuaufträge. Die Tochterfirma der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe mit Sitz in Kempten verantwortet ab April das technische Gebäudemanagement von acht Business-Parks. Sie liegen in Bayern und Baden-Württemberg und haben eine Gesamtfläche von 400.000 Quadratmetern. www.b4bschwaben.de

LR Facility Services: Höchste Fairness. Das Fachmagazin „Focus Money“ zeichnet Unternehmen aus,bei denen das Arbeitsklima stimmt und die besonders fair mit Arbeitnehmern umgehen. Das Dienstleistungsunternehmen wurde in diesem Rahmen mit dem Preis „Höchste Fairness im Job“ ausgezeichnet. www.wirtschaft-regional.net

Piepenbrock: Förderung Deutsche Demenzhilfe. Der Gebäudedienstleister unterstützt die Treuhandstiftung mit einem Betrag von 10.000 Euro jährlich. Der geschäftsführende Gesellschafter Olaf Piepenbrock ist zudem Mitglied im Stiftungsrat. Die Stiftung unterstützt die Forschung zu neurodegenerativen Erkrankungen. www.piepenbrock.de

WISSENSWERTES

Beruf Gebäudereiniger sehr vielseitig. Von Schädlingsbekämpfung über Winterdienst und Grünpflege bis hin zu Hausmeistertätigkeiten oder Hygienediensten. Das alles macht das Arbeitsprofil der Gebäudereinigung aus. Frank Ziegenhirt ist Inhaber und Geschäftsführer eines Familienbetriebs im sauerländischen Menden. Viele seiner Mitarbeiter wurden firmenintern ausgebildet. Und auch wenn der Job nicht bei jedem ganz oben auf der Wunschliste stand, sind doch alle geblieben. www.ikz-online.de

Bref-Reinigungsprodukt zurückgerufen. Das Bref Power Bakterien & Schimmel Spray wurde vom Hersteller Henkel aktuell vom Markt genommen. Der Sprühkopf könne sich von der Flasche lösen und das Reinigungsmittel unkontrolliert verteilt werden. Betroffen seien die Behälter mit den Zahlen 17 oder 18 auf der Flaschenhalsrückseite. www.ruhr24.de

Tipps vom Profi. Hans-Peter Scheene ist Gebäudereiniger und leitet in Hagen einen Familienbetrieb. Mehr als einen Eimer, ein Tuch und drei Flaschen braucht er nicht, um eine normale Wohnung auf Vordermann zu bringen. Ist der Schmutz hartnäckiger, kommt die Scheuerbürste zum Einsatz, ganz selten die Chemiekeule. www.wp.de

Verpflichtende Handwerks-Praktika in Diskussion. Die Gewerkschaft IG Bau fordert, dass Schüler zu einem Praktikum in einem Handwerksberuf verpflichtet werden sollten. Diese Erfahrung könne dem Lehrlingsmangel entgegenwirken, erläuterte der stellvertretende Gewerkschaftsvorsitzende Dietmar Schäfers auf der Internationalen Handwerksmesse. Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie die Chefs der vier deutschen Wirtschaftsverbände sprachen sich direkt dagegen aus. www.faz.net, www.abendzeitung-muenchen.de

Was ist die ökologischste Handtrocken-Methode? Die Frage stellt sich aktuell die Stadt Stuttgart. Neben einer möglichst umweltfreundlichen Variante geht es natürlich auch um Hygiene. Bisher greift die schwäbische Metropole in öffentlichen Einrichtungen auf Papierhandtücher zurück. 25,6 Millionen davon werden jährlich aus Spendern gezogen, was aneinandergelegt 16.9000 Kilometer Papierhandtücher sind. Das reicht bis nach Australien! Zum Jahr 2020 werden die Rahmenverträge neu ausgeschrieben und elektrische Händetrockner sind ebenfalls im Gespräch. www.stuttgarter-zeitung.de

AUCH SAUBER

Edelstahl mit Babyöl reinigen. Britta Jeromin ist gelernte Hauswirtschafterin und gibt der „Wetterauer Zeitung“ einige Tipps für den chemiefreien Frühjahrsputz. Mit Zitronensaft lässt sich Eingebranntes im Backofen oder der Abfluss säubern. Und Küchengeräte aus Edelstahl strahlen im neuen Glanz mit einem Hauch von Babyöl. www.wetterauer-zeitung.de

KURIOSES           

Letztes Blatt vom Klopapier-Hamsterkauf aufgebraucht. Die bayerische Gemeinde Fuchstal hatte über 1.000 Euro gespart, als sie 2006 Toilettenpapier für zwölf Jahre im Voraus kaufte. Allerdings war das gar keine Absicht gewesen. Der zuständige Mitarbeiter hatte bei der Bestellung nicht auf die Größe der Verpackungseinheit geachtet. Es fiel erst auf, als ein Sattelschlepper die Ware anlieferte. Eine zweite Ladung konnte damals gerade noch abbestellt werden. www.spiegel.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

14. März 2019

Anzeige

 

AKTUELLES

Claus Wisser erhält Preis für Lebenswerk. Zum neunten Mal wurden die B2B-Service-Awards des Beratungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder übergeben. In der Kategorie Lebenswerk wurde der Gründer des Dienstleistungsunternehmens Wisag ausgezeichnet. Das Start-up Celonis erhielt den Innovationsaward und die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz wurde für starkes Wachstum prämiert. www.luenendonk.de

Leitfaden für automatisierte Reinigung. Unter welchen Voraussetzungen lohnt die Anschaffung eines Reinigungsroboters und wie können Firmen von der modernen Technik profitieren? Diese Fragen versucht der neue Leitfaden von Schöler Fördertechnik zu beantworten. Außerdem gibt er Tipps zur Dienstleisterauswahl und bietet praxisnahe Rechenbeispiele. www.schoeler-gabelstapler.de

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

Ungeordneter Brexit erst einmal abgewendet. Am Dienstag scheiterte der nachgebesserte Ausstiegs-Deal von der britischen Premierministerin Theresa May erneut im Londoner Parlament. Gestern Abend hatte das Gremium sich dann mit 312 zu 308 Stimmen gegen einen EU-Austritt ohne Vertrag ausgesprochen. Der Beschluss ist rechtlich allerdings nicht bindend. Hat er dennoch Bestand, wird heute noch über eine mögliche Verschiebung des Austritts entscheiden. www.spiegel.de

Digitalisierung als Wettbewerbsvorteil nutzen. Der Geschäftsführer der Schulten GmbH & Co. KG Oliver Knedlich ist absoluter Anhänger der Industrie 4.0. Moderne Technik sei einer der wichtigsten Faktoren für die Weiterentwicklung in der Gebäudereinigung. Schon vor sechs Jahren führte er für seine Mitarbeiter mobile Endgeräte ein, über die sie Material bestellen oder die Verteilung von Objekten und Mitarbeitern einsehen können. So steht das Remscheider Unternehmen nun auch im Finale um den Innovationspreis der CDU-Mittelstandsvereinigung. www.rga.de

Worldskills Germany weiter von CWS-boco unterstützt. Der Mietserviceanbieter bleibt Sponsor des deutschen Teams bei den Weltmeisterschaften der Berufe. In diesem Jahr werden die Wettkämpfe im russischen Kazan ausgetragen. Derzeit finden bereits viele Vorentscheide für die Teilnehmer statt. www.b-und-i.de, www.worldskillsgermany.com

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

Kärcher: Zusammenarbeit Verein der Gedenkstätte. In Stuttgart hat der Hersteller von Reinigungsgeräten das Saubermachen des Mahnmals am Nordbahnhof übernommen. Zur Schonung der Oberfläche wurden lediglich Heißwasser-Hochdruckreiniger eingesetzt. stuttgart.de

Miele: Kooperation mit W&H. Der österreichische Hersteller von Präzisionsinstrumenten arbeitet künftig bei der Aufbereitung von Dentalinstrumenten mit Miele zusammen. Beide Unternehmen nehmen bewährte Geräte des Partners ins eigene Programm auf. www.zwp-online.info

Nilfisk: App für Flottenmanagement. Der Hersteller von Reinigungsgeräten hat einen neuen Service eingerichtet. Per Web-Tool und App kann der Bestand von Reinigungsmaschinen erfasst und deren Einsatz organisiert werden. www.b-und-i.de

Piepenbrock: jetzt bei Instagram. Der Osnabrücker Dienstleister weitet seine Präsenz in den sozialen Medien aus. Ab sofort hat das Unternehmen einen Account bei Instagram und kooperiert dabei mit dem Influencer MC Fitti. www.piepenbrock.de

Wisag: Reinigung für SportScheck. Der Gebäudedienstleister wurde mit der Reinigung aller Filialen und zwei Outlets des Sportausstatters beauftragt. Die Vereinbarung startet zum 1. April. www.immobilien-zeitung.de

WISSENSWERTES

Wuppertal diskutiert über Schulreinigung. Vertreter von Schulen, Schulamt, Gebäudemanagement und Lehrergewerkschaft debattieren derzeit über eine Verbesserung der Sauberkeit an örtlichen Schulen. Viel Kritik war Anfang des Jahres bei einer Umfrage zusammengekommen. Die Verwaltung prüft daher aktuell, ob statt Privatunternehmen wieder die Stadt die Reinigung übernehmen soll. www.wz.de

Was macht ein Facility Manager? Das österreichische Magazin für Studierende „Unimag“ gibt eine Übersicht über unternehmensübergreifende Berufe. Auch das Profil der Objektbetreuung wird aufgegriffen und erläutert. Ein Facility Manager muss Aufträge erteilen, Rechnungen abwickeln, Verhandlungen mit Mietparteien führen oder Notfallpläne für Störungen entwickeln. Eine Liste für die besten Universitäten und Hochschulen für diesen Bereich gibt es ebenfalls. www.unimag.at

Diese Saugroboter bringen es. Stiftung Warentest hat mal wieder Noten verteilt. Nur zwei der acht getesteten Geräte wurden mit “gut“ beurteilt, von Vorwerk und von AEG. Sie mussten Mineralstaub vom Teppich entfernen und Brösel oder Pulver aus den Ecken holen. Beim Datenschutz konnte lediglich das Vorwerk-Modell mit dem Zertifikat “unkritisch“ glänzen. Dafür verbraucht der AEG-Roboter weniger Energie. T3n.de

Luzern will Reinigungskosten senken. Der Schweizer Kanton plant die Auslagerung der Reinigungsarbeiten von Schulen und Regierungsgebäuden. Es hieß, dass das Personal und die Konditionen bleiben. Nun aber stellt sich heraus, dass sich dieses Versprechen nur auf die nächsten drei Jahre bezieht. Denn danach ist die Übergangsfrist beendet und ob die Bedingungen wirklich bestehen bleiben, scheint ungewiss. www.zentralplus.ch

Überarbeiteter Leitfaden für Praxishygiene. Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte veröffentlicht die novellierte Auflage ihres Nachschlagewerks für Praxishygiene. Es befasst sich mit dem Hygienemanagement in der Praxis, Rechtsgrundlagen und Pflichten sowie praktischen Umsetzungstipps. Die Broschüre „Hygiene in der Arztpraxis. Ein Leitfaden“ kann kostenlos unter www.hygiene-medizinprodukte.de herunter geladen werden.

AUCH SAUBER

Fenster ganz schnell streifenfrei. Dabei hilft ein Trick. Und zwar eine alte Nylon-Strumpfhose. Einfach über die Hand stülpen und loslegen. Das Material zieht Staub und Schmutz an, so dass sogar die nervigen Ecken wieder sauber werden. www.freundin.de

KURIOSES           

Blick in die Zukunft – Hausputz adé. Nicht jetzt gleich, aber in 30 Jahren, prophezeit der Futurist Dr. Ian Pearson. Bis 2050 wird es mehr Roboter als Menschen auf der Welt geben. Und die werden dann sauber machen oder kochen. Außerdem wird unsere Einrichtung bis 2075 aus elektroaktiven Polymeren bestehen, so dass der Dreck einfach abfällt und das Putzen völlig unnötig macht. www.merkur.de

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

12. März 2019

Anzeige

 

AKTUELLES

Datenmanagement-Richtlinie neu aufgelegt. Der Gefma-Arbeitskreis Digitalisierung hat die Richtlinie 430-Datenbasis und Datenmanagement in CAFM-Systemen novelliert. Sie dient als Unterstützung beim Einführen oder Weiterentwickeln von CAFM-Systemen. Auch weist sie auf richtigen Datenschutz sowie optimale digitale Schnittstellen hin. www.gefma.de

AKK erteilt Macron Absage. Der französische Präsident Emmanuel Macron hatte sich für einen europäischen Mindestlohn eingesetzt. Die Vorsitzende der CDU Annegret Kramp-Karrenbauer veröffentlichte in der „Welt am Sonntag“ ihre Vorstellungen für die Zukunft der EU. Einen gemeinsamen Mindestlohn will sie schon einmal nicht und auch auf seinen Vorschlag, europäische Unternehmen bei öffentlichen Aufträgen zu bevorzugen, geht sie nicht ein. www.faz.net

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

Servparc mit neuer Website. Der Messeveranstalter Mesago hat die Internetseite der neuen Instandhaltungsmesse relauncht. Zum einen wurde das Design verändert, zum anderen auch die Inhalte. Davon gibt es nun mehr und vor allem übersichtlich(er?) präsentiert. www.cafm-news.de, servparc.mesago.com

Waschmal zieht neue Investitionen an Land. Es geht um einen mittleren sechsstelligen Betrag, den Miele Venture Capital, der Investmentarm des Hausgerätekonzerns, dem Kölner Start-up zur Verfügung stellt. Zum zweiten Mal investiert das Gütersloher Unternehmen in den Abhol- und Lieferdienst für Textilien und Wäsche. Waschmal vermittelt per App Kunden an derzeit über 200 lokale Reinigungen. www.ksta.de

Klimaanlage bei Hamburger Polizei total verkeimt. Beamte, die im ehemaligen Shell-Haus am Überseering der Hansestadt untergebracht sind, klagten über Schwindel, tränende Augen und Kratzen im Hals. Bei Messungen durch das Institut für Hygiene ergaben sich bedenkliche Werte. Die Klimaanlage muss nun dringend gereinigt werden. www.bild.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

Kärcher: Mitarbeiterrekord. Erstmals zählt Kärcher mehr als 13.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2018 wurden 700 neue Arbeitskräfte eingestellt. Allein in den drei Werken im oberen Bühlertal arbeiten 2.000 Menschen. Dort hatte der Konzern zuletzt 11,3 Millionen Euro investiert. www.swp.de

Kimberly-Clark: 120-Millionen-Dollar-Investition. Im Rahmen eines Investitionsplans soll eines der Werke im US-Bundesstaat Oklahoma um 25.000 Quadratmeter erweitert und 50 neue Vollzeitarbeitsplätze geschaffen werden. www.dallasnews.com (Artikel in Englischer Sprache)

Kötter: Top-Platzierung „Beste Mittelstandsdienstleister 2019“. Bei dem Ranking des Magazins „WirtschaftsWoche“ und dem Marktforschungsinstitut Service Value hat die Kötter Unternehmensgruppe eine der Top-Platzierungen in der Kategorie „Property/Facility Dienstleister“ erhalten. Für die Studie waren 9.000 Teilnehmer aus mittelständischen Unternehmen befragt worden. www.koetter.de

Meiko: Updates für M-iClean. Die Untertisch-Spülmaschinenserie wurde mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet. Dadurch spült das Gerät 30 Sekunden schneller und es könne bis zu 80 Prozent Dampf reduziert werden. www.tophotel.de

RGM: Neuauftrag in Hamburg. Das FM-Unternehmen übernimmt die Bewirtschaftung des Alten Walls in der Hansestadt. Das Gebäude umfasst 33.000 Quadratmeter. m.immobilien-zeitung.de

Tidyservice: neuer Standort. Die Franchise-Gebäudereinigung hat im Kreis Ludwigsburg einen neuen Partner. Der Franchisenehmer Özkan Tiras absolvierte zuvor eine mehrwöchige Qualifizierung im Pfullinger Schulungszentrum. Sein Unternehmen bietet künftig Grund-, Fassaden-, Teppich-, Glas- und Jalousienreinigung an. www.franchiseportal.de

WISSENSWERTES

WhatsApp-Reinigung erfolgreich. Seit über einem Jahr können Bahnfahrer in Nordrhein-Westfalen Müll per WhatsApp an die Deutsche Bahn melden. Die Nachricht wird dann an die Reinigungskräfte vor Ort weitergeleitet, die sich um die Verunreinigungen kümmern. Elf große Bahnhöfe beteiligen sich an der Aktion, bei der bisher über 700 Meldungen eingingen. www1.wdr.de 

Mindestlohnkontrollen sind ineffektiv. So sieht es zumindest der geschäftsführende Direktor des Instituts für Arbeit und Qualifikation an der Universität Duisburg-Essen. Nach Meinung von Gerhard Bosch müsste die Kontrolldichte und der damit verbundene Druck deutlich erhöht werden. So würden Unternehmen erkennen, dass sich Mindestlohnvergehen nicht lohnten, weil die Risiken viel zu groß wären. www.deutschlandfunk.de

Klinik Haldensleben ernennt 33 Hygienebeauftragte. Dr. Robert Lange ist Krankenhaushygieniker am Ameos Klinikum in der Kreisstadt Sachsen-Anhalts. Im Kampf gegen multiresistente Keime hat er sich ein großes Team aufgebaut. Es gibt zwei Hygienefachkräfte und 33 Schwestern und Pfleger, die zu Hygienebeauftragten ernannt wurden. Die Vorsorge, beispielsweise ob Hygienespender oder die richtigen Handschuhe verwendet werden, ist dabei die dringlichste Aufgabe. www.volksstimme.de

Beim Putzen Handschuhe tragen. Vor allem Menschen, die empfindlich auf Duftstoffe reagieren, empfiehlt das Forum Waschen das Tragen von Handschuhen. In den meisten Produkten seien Duftstoffe enthalten. Bei Allergien kann es selbst bei niedriger Konzentration zu Haut- und Augenreizungen kommen. www.wr.de

EU-weite Ausschreibungen macht deutschen Firmen Druck. Werden Reinigungsleistungen städtischer Objekte neu vergeben, müssen sie, je nach Summe, europaweit ausgeschrieben werden. In der deutsch-polnischen Grenzstadt Weißwasser kommt die Binnenmarkt-Relevanz hinzu, die besagt, dass bei potenziellem Interesse ausländischer Firmen ebenfalls EU-weit ausgeschrieben werden muss. www.lr-online.de

AUCH SAUBER

Mit Katzenstreu Laptop reinigen. Zuerst mit Druckluft den groben Schmutz entfernen. Dann mit Mikrofasertuch, Wattestäbchen und Alkohol alle Lücken säubern. Am Ende das Gerät mit Katzenstreu über Nacht in einer Tüte lassen. Dann duftet es auch wieder wie neu. www.finews.ch

KURIOSES           

US-Moderator wäscht Hände nie. Der Fox-Nachrichtensprecher Pete Hegseth erzählte in der Öffentlichkeit, dass er sich selbst gegen Krankheitserreger immunisiere, indem er sich nie die Hände wüsche. Natürlich blieben aufgeregte Reaktionen nicht aus. So ruderte Hegseth nun zurück und gab an, nur einen Scherz gemacht zu haben. www.stern.de

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

07. März 2019

Anzeige

 

AKTUELLES

Macron will EU-Mindestlohn. In einem Appell an die europäischen Bürger wirbt der französische Präsident für einen Aufbruch in Europa. Neben einer gemeinsamen Grenzpolizei und einer Reform der Wettbewerbspolitik fordert er die Einführung eines länderspezifischen Mindestlohnes, der jährlich neu verhandelt wird. Arbeitnehmern soll zudem die gleiche Bezahlung am gleichen Arbeitsplatz garantiert werden. www.spiegel.de, www.project-syndicate.org (Appell im Wortlaut)

Alles digital: Zukunfts-Waschraum im Test. In Duisburg testet CWS-boco derzeit seinen digitalen Waschraum, der berührungsfrei über Sensoren gesteuert wird. Am Waschbecken wird eine fertige Mischung aus Wasser und Seife ausgegeben, während auf dem Spiegel Instruktionen fürs richtige Händewaschen eingeblendet werden. www.radioduisburg.de, www.wp.de

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

Christoper Lück geht zum BIV. Der 40-Jährige hat bereits Anfang des Monats die neu geschaffene Stelle als Geschäftsführer Politik und Kommunikation beim Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) übernommen. Zuvor war Lück für die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) tätig. www.prreport.de

Katerstimmung nach Karneval. Glasflaschen, Plastikbecher, Kostümreste: Im niedersächsischen Ganderkesee ärgern sich Pendler nach den tollen Tagen über verdreckte Gleise. Doch die städtische Reinigungsfirma darf nicht ran: Saubermachen ist dort ausschließlich Sache der Bahn. www.nwzonline.de

Drei Verletzte bei Ofenreinigung. Bei Reinigungsarbeiten an einem Industrieofen im bayerischen Münchsmünster hatte sich die Manschette eines Hochdruckschlauchs gelöst. Drei Männer wurden durch das herumwirbelnde Schlauchende leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. www.donaukurier.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

Buzil: Desinfektionsmittel neu auf RKI-Liste. Der flüssige Bleich- und Desinfektionsmittelzusatz Buzil Laundry Bright L832 wurde jetzt vom Robert-Koch-Institut in die Liste der geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel aufgenommen. www.buzil.de

CAFM Ring: Jörg Müller Schatzmeister. Mit seiner Wahl in den Vorstand löst Müller Marcus Kaminski ab. Der 51-Jährige ist hauptberuflich Teamleiter Vertrieb CAFM bei N+P Informationssysteme und seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. www.cafm-news.de

Caverion: länderübergreifende Großaufträge. Das Unternehmen ist künftig an fünf Technopolis-Standorten in drei Ländern tätig und hat den Zuschlag für die technische Wartung von Gastankstellen für das Unternehmen Gasum erhalten. www.facility-management.de

Nilfisk: 2,5 Prozent Umsatzminus. Im Geschäftsjahr 2018 hat der Hersteller von Reinigungslösungen 1.054 Milliarden Euro umgesetzt. Laut Geschäftsführung war das vergangene Jahr von Transformationsprozessen geprägt, darunter die Veräußerung von Sparten, die nicht zum Kerngeschäft zählen. www.baumarktmanager.de

Strabag PFS: Kauf Corpus-Sireo-Sparte. Die Strabag Property und Facility Services übernimmt alle Mitarbeiter des Property Managements von Corpus Sireo und ist künftig auch für die 340 Immobilien des Versicherungskonzerns Swiss Life verantwortlich. www.immobilien-zeitung.de

Wincasa: neuer Leiter Bewirtschaftung. André Töngi geht, Philipp Schoch kommt, und zwar am 1. Juli 2019. Schoch ist bereits seit 2007 bei Wincasa tätig und Mitglied der Geschäftsleitung. www.immobilienbusiness.ch

WISSENSWERTES

Wer putzt? Zu 84 Prozent sind’s Frauen. Putzen im Haushalt ist weiterhin Frauensache, wie eine Umfrage von Yougov zeigt. So nehmen lediglich 58 Prozent der Männer Feudel und Schrubber zur Hand. Sechs Prozent der Befragten haben eine professionelle Reinigungskraft, fünf Prozent nutzen einen Roboter. Rund die Hälfte kommt mit drei bis vier Putzmitteln aus, nur jeder Zwanzigste putzt mit mehr als zehn verschiedenen Mitteln. www.stimme.de

Start frei für Frühjahrs-Putzaktionen! Ob nach dem Motto „Mir kehren zamm“ oder „Saubere Stadt“: Vielerorts starten jetzt wieder gemeinschaftliche Saubermach-Aktionen. So am Wochenende in Korschenbroich. Vom 30. März bis 6. April läuft die Aktion „Super Sauber Oberhausen“ und schon jetzt können sich Interessierte für den Frühjahrsputz in Wien vom 25. April bis 9. Mai anmelden. www.rp-online.de (Korschenbroich), www.waz.de (Oberhausen), www.ots.at (Wien), www.freiepresse.de (Remse), www.tips.at (Krems)

Spezialbürsten für 1.044 Orgelpfeifen. Derzeit wird die historische Poppe-Orgel der Seiffener Bergkirche grundgereinigt. Jede der über Tausend Pfeifen wird mit Druckluft ausgepustet und mit Spezialbürsten gereinigt, die Windladen werden abgedichtet und die Mechanik aufgefrischt. Bis zur nächsten Generalreinigung sind dann erstmal 20 bis 30 Jahre Zeit. www.freiepresse.de

Mit dem Facility Manager in die Unterwelt… Per Lastenaufzug hinab in den Bauch der Konstanzer Uni, vorbei an der Wasseranlage, an endlos langen Rohren und Kabelhaufen: Tilo Prautzsch, Leiter der Facility-Management-Abteilung an der Uni, führt seit 20 Jahren Interessierte durch seinen außergewöhnlichen Arbeitsplatz. www.suedkurier.de

Tipps gegen Stress: Müssen Sie wirklich? Oft ist es gar nicht der äußere Druck, sondern die gefühlte Notwendigkeit, Dinge tun zu müssen. Wichtig ist, sich klar zu werden, welches die persönlichen Antreiber sind, etwa: „sei stark“, „sei perfekt“, und ihnen die Zwanghaftigkeit zu nehmen. Delegieren, Nein sagen lernen, Auseinandersetzungen aushalten: Das „Anti-Druck-Buch“ zeigt typgerechte Lösungswege auf. www.cio.de

AUCH SAUBER

Essig & Öl für die Fensterrahmen. Essiglauge im Verhältnis 1:5 entfernt selbst stärkere Verschmutzungen an Kunststoffrahmen – und kann gleich für die Scheibe mitbenutzt werden. Gegen Klebereste, etwa von Fliegengittern, hilft Speiseöl. Zitronensäure lässt sogar Nikotinbelag verschwinden. www.utopia.de

KURIOSES

KlinikumDO No. 5: der Duft der Klinik. Am Klinikum Dortmund wird Desinfektionsmittel jetzt zum Parfüm. Um für das Thema Handhygiene zu werben, haben sich Klinikmitarbeiter professionell als Models ablichten lassen – jeweils zusammen mit einer Flasche „Klinikumdo No. 5“. Riecht nicht besser, kommt aber gut an! www.ruhr24.de, www.twitter.com

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

05. März 2019

Anzeige

 

AKTUELLES

Torsten Kohn wird Geschäftsführer der RAL GGGR. Der Wechsel an der Spitze vollzieht sich zum 1. April, zugleich wird der Verbandssitz nach Berlin verlegt. Kohn löst den bisherigen Geschäftsführer Lars Walther ab. Der Gebäudereiniger-Meister ist seit mehr als 30 Jahren in der Branche aktiv und leitet zusammen mit Fadime Sarikaya das Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen Sarikohn. www.gggr.de

Reinigungskraft bei Anne Will: „Ich will keine Respektrente“. Vielmehr möchte sie in Würde altern, sagte die Gebäudereinigerin Petra Vogel, die am Sonntag zu Gast in der ARD-Talkrunde war. Es brauche einen Mindestlohn von 12,67 Euro, um auf eine Rente von mindestens 1.050 Euro zu kommen, sagte die Gewerkschafterin. Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckart wurde ebenfalls deutlich: Mit „Putzen, Pizza und Paketen“ würde man so „beschissen verdienen“, dass man am Ende keine gute Rente habe. Vier Millionen Menschen sind im Niedriglohnsektor tätig. www.focus.de, www.n-tv.de

Textanzeige

5,- EURO GESCHENKT, für je 10 Liter Grundreiniger und/oder Beschichtung! Mit Buzil sparen Sie beim Kauf Ihrer Bodenpflegeprodukte, nicht aber bei der Produktqualität. Vom 18. Februar bis 31. August 2019 führt Buzil die Grundreinigungs- und Beschichtungs-Vorteilswochen durch. Wählen Sie aus insgesamt 13 Produkten und bestellen Sie jetzt bei Ihrem Fachgroßhandel. Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen! 

Transparenz statt „Topf Secret“. Schleswig-Holsteins Verbraucherschutzministerin Sütterlin-Waack lehnt die Online-Veröffentlichung von Hygienekontrollen nach dem Beispiel der Plattform „Topf Secret“ ab. Bis zum Sommer will sie einen Gesetzentwurf einbringen, um mehr Transparenz auf  analogem Weg zu schaffen. Auf „Topf Secret“ können Verbraucher mit wenigen Klicks Anträge an Behörden stellen, um Kontrollergebnisse von Gaststätten, Bäckereien oder anderen Lebensmittelbetrieben zu erfragen. www.welt.de

Mehrarbeitszuschläge auch bei Teilzeit. Auch Teilzeitbeschäftigte haben einen Anspruch auf tarifliche Mehrarbeitszuschläge, wenn sie Überstunden machten. Über das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom Dezember 2018 informierten sich Betriebe bei einer Info-Veranstaltung der Gebäudereiniger-Innung Dortmund. Referent war Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks NRW, Bernhard Nordhausen. www.nachrichten-handwerk.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

CWS-boco: Hauptsponsor Berufe-WM 2019. Das Unternehmen setzt seine Kooperation mit WorldSkills Germany zur Jugendförderung auch in diesem Jahr fort. Das Team Germany wird bei den diesjährigen Weltmeisterschaften der Berufe im russischen Kazan mit professioneller Berufskleidung ausgestattet. www.allgemeinebauzeitung.de

Easyfairs: Übernahme Clarion Events. Der Messeveranstalter aus München hat das britische Unternehmen übernommen. Damit ist Roland Brand auch Geschäftsführer von Clarion. www.b-und-i.de

Infraserv Höchst-Gruppe: gutes Jahr. Der konsolidierte Umsatz stieg 2018 auf über eine Milliarde Euro – ein Plus von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nach einigen Angaben treibt das Unternehmen große Investitionsprojekte zur Entwicklung des Standortes voran. www.frankfurt-live.com

Solar plus Cleaning: mehr Leistung durch Reinigung. Ganze 253.000 polykristalline Module hat das Unternehmen im vergangenen Sommer in zwei brandenburgischen Solarparks gereinigt. Dafür waren fünf Mitarbeiter zwölf Wochen lang im Einsatz. Das Ergebnis: eine Produktionssteigerung um zwei Prozent. www.ee-news.ch

Wisag Österreich: Trauer um Gerhard Wildner. Wildner hat während seiner 23-jährigen Tätigkeit die Wisag Österreich maßgeblich mitgeprägt – zuerst als Kundenbetreuer, später als Niederlassungsleiter, Prokurist und seit 2006 als Geschäftsführer. www.reinigung-aktuell.at

Würth Industrie Service: Rekordumsatz. Der Anbieter steigerte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 12,5 Prozent auf 567,7 Millionen Euro. 23,28 Millionen Euro wurden in den Industriepark Würth in Bad Mergentheim investiert. www.b-und-i.de

WISSENSWERTES

Piepenbrock-Tochter an Spitze des Wirtschaftsrats? Astrid Hamker soll offenbar neue Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrats werden. Hamker ist Gesellschafterin der Piepenbrock-Gruppe. Wenn die Bundesdelegiertenversammlung den Personalvorschlag im Juni bestätigt, löst sie den Unternehmer Werner M. Bahlsen ab. Sie wäre damit die erste Frau an der Spitze des Wirtschaftsrats. www.faz.net

Recht aktuell: Vermieter muss keine Fenster reinigen. Weil die Fenster seines Lofts nicht zu öffnen sind, wollte ein Mieter seinen Vermieter gerichtlich zu deren Außenreinigung verpflichten – und bekam eine Absage. Die Fensterreinigung gehört zur Obhuts- und Sorgfaltspflicht des Mieters und ist alleine dessen Sache. Selbst wenn er dafür eine Firma engagieren muss. www.volksstimme.de

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

Stecken deutsche Messen in der Krise? Keineswegs, sagen die Messechefs von Düsseldorf, Frankfurt und Hannover im gemeinsamen Interview. Allerdings sei die Branche in Bewegung, Unternehmen kürzten ihre Messebudgets und die Konkurrenz zu anderen Messeformaten wachse. Die Digitalisierung schreckt die drei Manager jedoch nicht: „Das Analoge stirbt nicht aus“, sagt Werner Dornscheidt. www.handelsblatt.com

Darum sind Zürichs Haltestellen blitzblank. Mit Besen und Kehrmaschine, Hochdruckreiniger und Wischlappen: Sechsmal im Jahr werden die Züricher Haltestellen intensiv gereinigt. Dann geht’s für das Reinigungsteam schon nachts um 1.15 Uhr los. Ein kurzes Video begleitet die Arbeiten an der Tram-Haltestelle Bürkliplatz. www.20min.ch (mit Video)

Nur zweimal „gut“ bei Saugroboter-Test. Stiftung Warentest hat acht Saugroboter im Preissegment zwischen 405 und 950 Euro getestet. Das Vorwerk-Gerät Kobold VR300 und der AEG-Sauger RX9-1-IBM erhielten die Note „gut“, weitere fünf Geräte wurden mit „befriedigend“ benotet. Wegen seiner schwachen Saugleistung schaffte der Ecovacs Deebot 900 lediglich ein „ausreichend“. Zwei Roboter verirrten sich im Dunkeln auf dem Weg zur Ladestation. www.n-tv.de, www.test.de

AUCH SAUBER

Rasierschaum als Rundum-Reiniger. Brille schmutzig? Badspiegel beschlagen? Polstermöbel fleckig? Kein Problem! Rasierschaum macht angeblich alles wieder rein. Selbst der Ofen lässt sich damit wieder sauber bekommen. www.bunte.de

KURIOSES

Riesenfontäne in Kassel. Spektakulär sah sie jedenfalls aus, die meterhohe Wasserfontäne, die plötzlich mitten auf dem Friedrichsplatz hochspritzte. Geplant war das Spektakel jedoch nicht. Eine Firma hatte Treppen in der Nähe reinigen wollen und dafür Wasser von einem Hydranten abgezapft – das Verschließen desselben jedoch vergessen. www.hna.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar